Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

21. Juli 2014:

Finish


Auf Station wiederum orientiert man sich nicht an Nummern, sondern an einem großen Board, welches für alle Disziplinen zugänglich ist. Anhand dieses Boards ist erkennbar wo welcher Patient liegt, welche OP er hatte, Liegedauer + Entlassung, anstehende Untersuchungen und notwendige Therapien.

Nun ist unsere Hospitation vorbei und uns ist besonders aufgefallen, dass alle Patienten mit ihrem Vornamen angesprochen werden und so ein sehr vertrauter, warmer Umgang herrscht. Pflegekräfte in Irland haben auch genügend Zeit, sich mit Patienten zu beschäftigen und sie zu versorgen. Hier ist der Pflegenotstand noch nicht ausgebrochen. Im Schnitt betreut eine Pflegekraft maximal 3-4 Patienten. Sie wird dabei auch noch von Pflegehelfern und Studierenden unterstützt.

Wir bedauern, dass unsere Hospitation nun schon zu Ende ist. Die Zeit war sehr lehrreich, interessant und einfach nur schön. Nichts desto trotz möchten wir euch noch an unseren Freizeitaktivitäten der letzten Tage teilhaben lassen.

Wir fuhren den Ring of Kerry ab, wo wir alle paar Kilometer anhalten mussten, um die Landschaft zu genießen. Ich konnte Kerstin sogar überreden in den Atlantik zu springen (Füße kann ja jeder!). In Killarny haben wir nach einer typischen Touri-Stadtrundfahrt uns den Torc Wasserfall angeschaut.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Weiter konnte ich Nadine überreden mit mir zu dem Leuchtturm in Hook Head zu fahren und trotz panischer Höhenangst ist sie mit mir bis auf die Spitze des Turms gestiegen.

Bild vergrößern

Bild vergrößern  Bild vergrößern

Trotz irischem Wetter haben wir es geschafft einen Sonnenbrand zu bekommen als wir bei schönstem Wetter eine Whale-Watching-Tour gemacht haben. Leider ohne Wale, nur mit dem Atlantic-Sunfish (und Robben), traumhaft schön war es trotzdem.

Bild vergrößern  Bild vergrößern

Mit diesen tollen Eindrücken verabschieden wir uns von euch und wünschen euch noch einen tollen Sommer. Wir genießen noch ein paar Tage die schöne Insel, bevor wir am Freitag zurück fliegen müssen.

Bis bald,

Kerstin und Nadine

 

< zurück
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen.
Impressum

OK

Pflege 2019 in ...

... der Schweiz - das Blog von Dominik Leßmann:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Österreich - das Blog von Joana Beyer:

-> zum Blog

-> zum Blog

... England - das Blog von Nadine Recke:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Schweiz - das Blog von Marcel Wolff:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Indien - das Blog von Sophy Friesen:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Türkei - das Blog von Elif Berber:

-> zum Blog

-> zum Blog

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Weiter gehts mit mehr...

->



-> 


->

Berufs-
begleitend
Studieren


praxisnahes
Studium


Netzwerke
nutzen

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung