Zur Startseite - Home
Leitbild
Akkredetierung
Gesellschafter
Netzwerk Partner
Hintergrund
Expertensuche
Professor/innen
Wiss. Mitarbeiter/innen
Bernd Heide-von Scheven
André Nienaber
Stephan Nadolny
Angela Quack
Jacqueline Rixe
Dorothea Sauter
Sebastian Wieschowski
Andreas Wolf
Lehrbeauftragte
Verwaltung + Technik
Stellenangebote
Web-Shop
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

» mehr

Dorothea Sauter, MSc, RN

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schwerpunkte in der Lehre:

  • Psychiatrische Pflege, psychiatrische Versorgung

Arbeitsschwerpunkte:

  • Handlungswissen und Kompetenzen beruflich Pflegender
  • Chronisch Kranksein, Coping und Symptommanagement, Traumaerfahrung,
  • Professionalisierung, Berufs- und Versorgungspolitik

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Raum: G_2.10
E-mail: dorothea.sauter[at]fhdd.de

Kontaktadresse:
Fachhochschule der Diakonie
Bethelweg 8
33617 Bielefeld

Akademische Ausbildung:

  • 2014-2017: Masterstudium „Gesundheits- und Pflegewissenschaften“, Vollzeit, Martin-Luther-Universität Halle/Saale. (M.Sc.)
  • 2011-2014: BA-Studium „Psychische Gesundheit und Psychiatrische Pflege“, berufsbegleitend, Fachhochschule der Diakonie, Bielefeld

Berufliche Aus- und Weiterbildung:

  • 1993-1995: Weiterbildung zur Pflegedienstleiterin an der Krankenpflegehochschule Agnes Karll, Offenbach/M
  • 1985: Stationsleitungslehrgang am Adelheid-Testa-Haus, Freiburg
  • 1978-1981: Krankenpflegeschule des städt. Krankenhauses, Oberndorf/N

Berufstätigkeit als Krankenschwester:

  • 1992-1993: Friedrich-Husemann-Klinik, Buchenbach bei Freiburg, anthroposophisch orientierte Psychiatrie
  • 1991-1992: Chirurgische Universitätsklinik, Freiburg i Br.
  • 1991: Psychiatrische Abteilung des Kreiskrankenhauses Nürtingen
  • 1988-1990: Friedrich-Husemann-Klinik, Buchebach bei Freiburg
  • 1985-1987: Psychiatrisches Landeskrankenhaus Ravensburg
  • 1983-1985: Kreiskrankenhaus Schramberg, internistische Abteilung
  • 1981-1983: Kreiskrankenhaus Titisee-Neustadt, internistische Abteilung

Berufstätigkeit als Pflegedienstleiterin:

  • 1995-2003: LWL-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie;
    Einsatz als Stellvertretende Leiterin des Pflegedienstes (10/95 bis 3/99), als bereichsleitende Pflegekraft der Gerontopsychiatrie (01/96 bis 12/96), als stellv. Fachliche Leiterin des Wohnverbundes (01/97-03/98) und ab 04/98 als abteilungsleitende Pflegekraft der Abteilung allgemeine Psychiatrie.
  • 2004-2010: LWL-Pflegezentrum Münster (Teilzeit)
  • Seit 2010: Projektbeauftragte Pflegedokumentation aller LWL-Kliniken (Stabsfunktion, Teilzeit)

Projekte (Auswahl)

  • Vertreterin der DFPP e.V. in Konsensusprozess des Updates der S3-Leitlinie „Psychosoziale Therapien bei schweren psychischen Erkrankungen“ 2017-2018
  • Mitherausgeberin der Zeitschrift „Psychiatrische Pflege“ (ISSN: 2297-6965); zuvor Mitglied im Fachbeirat der Zeitschrift „Psych. Pflege heute“ von 2010 bis 2014
  • Mitglied wissenschaftlicher Beirat „Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie“
  • Rechtliche Betreuerin seit Mai 2005

Mitgliedschaften und Verbandsarbeit:

  • Deutsche Fachgesellschaft psychiatrische Pflege (DFPP e.V.),
    Gründungsmitglied, Präsidiumsmitglied, Koordinatorin der AG State of the Art seit 2012, Öffentlichkeitsbeauftragte 2012-2015,
    Vizepräsidentin seit 2015
    Präsidentin seit 2018
  • Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie (DGSP e.V.), aktive Mitarbeit im Arbeitskreis Pflege 1994-2002
  • Förderverein zur Einrichtung einer Pflegekammer in NRW e.V., Aktive Mitarbeit im Arbeitskreis Öffentlichkeit 2001-2003
  • Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK e.V.)
  • Aktive Mitwirkung im Netzwerk Entgelt der BFLK e.V. und DFPP e.V. seit 2014
  • Fachreferat Psychiatrische Pflege der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN e.V.), Gründungsmitglied

Buchpublikationen / Herausgeberschaft

  • Sauter D (2018) Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme psychiatrisch Pflegender. Eine qualitative Studie. Wiesbaden: Springer (Reihe Best of Pflege)
  • Sauter D, Abderhalden C, Needham I, Wolff S (Hg.) (2004 / 2006 / 2011) Lehrbuch psychiatrische Pflege. Bern Huber - siehe: https://www.hogrefe.de/shop/lehrbuch-psychiatrische-pflege-76018.html
  • Sauter D, Richter D (Hg.) (1999) Experten für den Alltag. Professionelle Pflege in psychiatrischen Handlungsfeldern. Bonn: Psychiatrie-Verlag
  • Sauter D, Richter D (Hg.) (1998) Gewalt in der psychiatrischen Pflege. Bern: Huber
  • Richter D, Sauter D (1997) Patiententötungen in Gewaltakte durch Pflegende. Beweggründe, Hintergründe, Auswege. Eschborn: DBfK

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften (Peer reviewed)

  • Löhr, M., Liekenbrock, A., Vilsmeier, F., Hemkendreis, B., Nienaber, A., Klessmann, R., …, Sauter, D., Heuft, G. (2016). [The nursing-to-patient ratio in psychiatry and psychosomatic medicine (PPR-PP) - basic nursing staff necessities in the treatment of adults]. Z Psychosom Med Psychother, 62(2), 150-166. doi:10.13109/zptm.2016.62.2.150
  • Scheydt, S., Holzke, M., Sauter, D. (eingereicht) Aufgaben und Tätigkeiten der psychiatrischen Pflege.
  • Löhr, M., Sauter, D., Nienaber, A., Ahrens, R., Oppermann, G., Heinz, A., Schulz, M. (2015) Personalressourcen für psychiatrische Einrichtungen. Der Nervenarzt, eFirst, DOI: 10.1007/s00115-015-4356-z

Beiträge in Fachzeitschriften - Auswahl

  • Groß, R & Sauter, D. (2018): Pflegende als Tatbeteiligte. Rolle psychiatrisch Pflegender bei NS-Gräuelmorden. Psychiatrische Pflege 3(4)
  • Sauter, D. (2018): Brief an einen Anfänger, Fortgeschrittenen oder Experten in der psychiatrischen Pflege. Psychiatrische Pflege 3(2), 39-41
  • Sauter, D. & Rixe, J. (2018): Beziehungsgestaltung in der Zusammenarbeit mit Menschen mit sexuellen Gewalterfahrungen. Psychiatrische Pflege 3(1): 13-17
  • Sauter, D. & Rixe, J. (2016): Verantwortung in der psychiatrischen Pflege. Psychiatrische Pflege, 1( 1), 37-40. DOI: 10.1024/2297-6965/a000010.
  • Sauter, D. (2016): Rituale: mehr als nur Orientierungsgeber. Psychiatrische Pflege, 1(6), S. 23-26. DOI 10.1024/2297-6965/a000xxx
  • Sauter, D. (2016): Wirksamkeit der Lichttherapie bei älteren depressiven Patienten. Quintessenz. Psychiatrische Pflege, 1(6), S. 27-29
  • Schulz, M. & Sauter, D. (2015) Ein langer Weg. Zur wissenschaftlichen Fundierung der Psychiatrischen Pflege. Dr. med. Mabuse, 216, 34-35.
  • Noelle, R., Sauter, D., & Löhr, M. (2014) Vereinfachte Erfassung der Pflegeleistung in der Gerontopsychiatrie. Psych. Pflege Heute, 20 (05), 253-258.
  • Ahrens, R., & Sauter, D. (2013) Das aktuell bestmögliche Pflegeangebot gewährleisten. Psych. Pflege Heute 19 (03), 145-148
  • Sauter, D. (2010) Wohlbefinden als Pflegeauftrag. Psych Pflege 16 (06), 234-240
  • Sauter D (2004): Missbrauchserfahrung als Pflegethema. Dr. med. Mabuse, Nr. 147, 37-41
  • Sauter D, Honermann J (2004) Pflegestandard Selbstverletzendes Verhalten. Psych Pflege 10, 195–202
  • Sauter D (2004) Aspekte der Pflege von PatientInnen mit Missbrauchserfahrungen. Psych. Pflege Heute 10, 144–151

Jüngere Beiträge in Sammelbänden

  • Sauter, D (2017): Verantwortung in der Psychiatrischen Pflege. In: Aktion Psychisch Kranke, Peter Weiß, Andreas Heinz (Hg.) Verantwortung übernehmen. Verlässliche Hilfen bei psychischen Erkrankungen. 1. Auflage. ISBN 978-3-88414-678-1. Köln: Psychiatrie-Verlag, Seiten 208-222. Online verfügbar unter: http://www.apk-ev.de/veroeffentlichungen/apk-tagungsbaende/43-verantwortung-uebernehmen
  • Löhr, M.; Sauter, D. & Schulz, M. (2017). Soziale Netzwerke, Blogs und Foren – Möglichkeiten und Grenzen einer internetgestützten Suizidprävention aus ethischer Perspektive. In: Hagemann, T. (Hrsg.). Gestaltung des Sozial- und Gesundheitswesens im Zeitalter von Digitalisierung und technischer Assistenz [S.365-380]. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.
  • Rixe, J., Schulz, M., Sauter, D., Löhr, M., Nienaber & Wabnitz, P. (2016). Psychiatrische Pflege und Psychotherapie am Beispiel der Low Intensity CBT. In: Schulz, M., Schoppman, S., et al. (Hrsg.), Fremdsein überwinden - Kompetenzen der psychiatrischen Pflege in Praxis  – Management – Ausbildung – Forschung. 13. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie in Bielefeld, S. 249 - 255. Bern: Verlag Berner Fachhochschule, Fachbereich Gesundheit.
  • Rixe, J., Schulz, M., Sauter, D., Löhr, M., Nienaber, A., & Wabnitz, P. (2016). Psychiatrische Pflege und Psychotherapie am Beispiel der Low Intensity CBT. In M. Schulz, S. Schoppmann, et al. (Eds.), Fremdsein überwinden - Kompetenzen der psychiatrischen 13. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie (pp. 249-255). Bern: Verlag Berner Fachhochschule, Fachbereich Gesundheit.
  • Rixe J, Ragge L, Schätz C, Schephörster C, Sauter D, Schulz M (2014) Sekundäre Traumatisierung (ST) als Berufsrisiko. In: Hax-Schoppenhorst T, Kusserow A (Hrsg.) Das Angst-Buch für Pflege- und Gesundheitsberufe. Praxishandbuch für die Pflege- und Gesundheitsarbeit. Bern: Verlag Hans Huber
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Wir unterstützen Sie
nach Ihrer Elternzeit:

->



-> 



->

Förderungs-
möglich-
keiten


Studium,
Beruf und
Familie


Persönliche
Beratung

So können Sie
uns unterstützen:

Hier klicken - So können Sie uns unterstützen...

Vielen Dank.
Alle Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.
>> Spendeninformationen.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung