Aufenthalt in Boston
über die Anwendung von Recovery
in Zentren für psychiatrische Rehabilitation
in denen ich hospitiere.
(Regine Kuck, Stud. Psych. Ges BA)
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Ziel des Studiums
Meet the Experts
Blog 'Psychische Gesundheit'
Fachinformationen
Lern von mir!
Pflege
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt
Mit freundlicher Unterstützung von...

Das Stipendium für die Hospitation wurde ermöglicht durch die Robert-Bosch-Stiftung 'g-plus'.

01.05.2013 - Tag 1 - Teil 2

Recovery is possible…


Es ist ein sehr junges multidisziplinäres Team (Sozialarbeiter, Psychologen, Psychiater, aber auch ungelernte Kräfte). Sie übernehmen unterschiedliche Bereiche der Arbeit von Alternatives. Einige vermitteln Menschen, die in einem oder mehreren Aktivitäten der täglichen Lebens Unterstützung benötigen und nicht mehr alleine leben können, in eine Art Familienpflege („Adult Family Care“). Andere kümmern sich um eine Art Betreutes Wohnen („Supported Housing“) oder um Arbeitsvermittlung.

Am Vormittag organisierte Shari für mich eine Führung durch eines der Genesis-Klubhäuser (www.genesisclub.org). Hier durfte ich gelebtes Recovery antreffen. Eine Mitarbeiterin, die gleichzeitig Psychiatrie-Erfahrene ist, beschrieb es als „a place of recovery and a place of hope“. In diesem Haus kommen täglich ca. 100 Menschen zusammen, die eine psychiatrische Diagnose haben und zuvor alle lange Zeit in Kliniken behandelt wurden. Viele von ihnen waren arbeitslos, obdachlos und/oder sehr arm. Hier gibt es Programme um Menschen zu unterstützen eine Ausbildung zu machen, in reelle Arbeitsstellen zu integrieren und ihnen ein Wohnen in eigenen Wohnungen zu ermöglichen. Der Recoverygedanke war durch verschiedene Aussagen der Mitarbeiter und der Gäste zu spüren. Sie alle nannten jemand, der für sie als Holder of Hope fungierte und sie so aus der Hoffnungslosigkeit heraus holte und ermutigte eine Veränderung anzustreben. Des Weiteren wurde bei allen deutlich wie wichtig es ist einen individuellen Sinn für sich im Leben zu finden. Zentral war, dass der Mensch mit der Erfahrung einer psychischen Erkrankung entscheidet was er tun möchte und worin er unterstützt werden möchte. Zudem wurde deutlich, dass es nicht darum geht, dass der Mensch in das System passt, sondern darum was der Menschen braucht. Das steht im Zentrum der täglichen Arbeit. Das ermöglicht ihnen Unabhängigkeit und Würde, so eine Mitarbeiterin.

Am Nachmittag durfte ich mir eine der Wohngruppen von Alternatives Unlimited ansehen, in der neun Menschen leben mit dem Ziel so gestärkt zu werden, das sie langfristig ohne oder mit möglichst wenig Hilfe in einer eigenen Wohnung leben können. (Einer von ihnen hat sich bei mir beschwert, dass die „Scorpions“ so gut englisch singen und gute Musik machen, aber beim Sprechen so einen schrecklichen deutschen Akzent haben. ;).) Dort fand eine Fortbildung zur Motivierenden Gesprächsführung statt an der ich ebenfalls teilnehmen durfte.

Nun sitze ich, völlig erschlagen und müde von den ganzen Eindrücken, im Zug zurück Richtung Boston und werde gegen 19 Uhr ( 01:00 Uhr deutscher Zeit) im Hostel sein. Ich bitte daher zu entschuldigen, wenn mein Blog heute etwas Jetlag geprägt ist.

Morgen stellen mir die einzelnen Führungskräfte der unterschiedlichen Abteilungen von Alternatives Unlimited ihre Arbeit vor und ich soll im Gegenzug über meine Arbeit berichten. Anschließend werde ich mit auf eine „Recovery Learning Community Tour“ genommen, unter der ich mir aber bislang noch nicht allzu viel vorstellen kann. Es klingt jedenfalls sehr interessant. Ich werde berichten…

Eure Regine

< zurück
 
BlogRoll:

-> Royal Talk bei youtube: Conversations at The Royal: Good Night Sleep Tight with Dr. Lee

-> Forensic-Project

-> The Royal, Ottawa

-> Studiengang Pflege

-> Prof. Dr. Müller

-> Institut g-plus

-> FH-Diakonie

-> LWL-Klinik, Paderborn

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz