Drucken     Fenster schließen

Prof. Dr. phil. Alla Koval

Professur
Methoden, Forschung und Migration in der Sozialen Arbeit

Schwerpunkte in der Lehre:

  • Methoden der Sozialen Arbeit
  • Migration und interkulturelle Verständigung
  • Qualitative empirische Sozialforschung, Evaluation
  • Praxisbegleitung

Schwerpunkte in Forschung und Entwicklung:

  • Soziale Ungleichheiten in Bildungs- und Sozialisationsprozessen
  • Biografie- und Migrationsforschung
  • Gender Studies
  • Sozialraumbezogene Soziale Arbeit

Funktionen in der Selbstverwaltung

  • Genderbeauftragte
  • Studiengangleiterin Soziale Arbeit (BA) berufsbegleitend

Sprechstunde: Termine nach Vereinbarung sowie per e-mail
Raum: G_1.09
e-mail: alla.koval[at]fhdd.de

Kontaktadresse:
Fachhochschule der Diakonie
Bethelweg 8
33617 Bielefeld

Ausbildung

  • 2011: Promotion zum Dr. phil. an der Technischen Universität Dresden
  • 2001–2005: Studium der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule Dresden, Stipendiatin des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche Deutschland e.V.
  • 1996–2001: Studium der Anglistik und Germanistik an der Wolyner Lessja Ukrainka-Staatsuniversität (Ukraine), Abschluss: Philologin, Hochschullehrerin für Englisch und Deutsch

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • 2013: Netzwerkcoach und Koordinatorin bei der Werkhof Projekt Dortmund gGmbH
  • 2011–2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im bbb - Büro für berufliche Bildungsplanung Dortmund R. Klein und Partner GbR.
  • 2006-2011: Wissenschaftliche und pädagogische Mitarbeiterin am Forschungsinstitut der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit Dresden
  • 2005-2006: Sozialpädagogin bei Beratungsdiensten der AWO München gGmbH

Wissenschaftliche Begleitung / Evaluation von Forschungs- und Entwicklungsprojekten:

  • 2019: „Aktiv werden! Für Demokratie – gegen Ausgrenzung. Multiplikator*innen – Weiterbildung für Fachkräfte und Mitarbeiter*innen“ (Auftraggeber Diakonie Deutschland)
  • 2013: „Gemeinsam für Ausbildung und Arbeit in Scharnhorst-Ost“ (ESF-Projekt)
  • 2011-2013: „Effekte von nationalen Förderprogrammen der beruflichen Weiterbildung für Unternehmen und Beschäftigte im deutschsprachigen Raum“ (Auftraggeber: BMBF)
  • 2008-2010: „Erhöhung von Effizienz und Qualität in der Alphabetisierung durch Lebensweltforschung und Entwicklung sozialintegrativer Beratungs- und Lernangebote“ (Auftraggeber: BMBF)
  • 2010: Programm zur Förderung der Integration ausländischer Studierender (Auftraggeber: DAAD)
  • 2007-2008: „Kulturelle Vielfalt als Impuls für Entwicklung und Wachstum: Wertschöpfung durch Wertschätzung“ (Auftraggeber: BMFSFJ)
  • 2003-2006: „Berufliches Qualifizierungsnetzwerk Sächsische Schweiz“ (Auftraggeber: BMBF)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)

Veröffentlichungen

Monographien

  • Koval, Alla/ Dieckbreder, Frank/ Zippert, Thomas (2018): Migration und Teilhabe. Begriffe – Grundlagen – Praxisrelevanz. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Koval, Alla (2012): Das Selbst zum Thema machen – Lebensereignisse, Ethnie und Geschlecht. Figuren autobiografischen Erzählens und Muster der Selbstthematisierung von Frauen, die aus GUS-Ländern nach Deutschland auswanderten, Opladen/Berlin/Toronto

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Koval, Alla (2019): Nutzen der qualitativen Forschung für die Soziale Arbeit. In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (TUP). 70. Jg., 3/2019, S. 185-191
  • Koval, Alla (2017): Ressourcenorientiertes professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit im Internetzeitalter. In: Tim Hagemann  (Hg.), Gestaltung des Sozial- und Gesundheitswesens im Zeitalter von Digitalisierung und technischer Assistenz. Nomos Verlag, S. 45-60.
  • Koval, Alla, (2016): Migration im sozialräumlichen Kontext am Beispiel der Flüchtlingsarbeit. In: Frank Dieckbreder/ Sarah Dieckbreder-Vedder (Hg.): Das Konzept Sozialraum. Vielfalt, Verschiedenheit und Begegnung. Soziale Arbeit lernen am Beispiel Bahnhofsmission, Vandenhoeck & Ruprecht, S. 156-171
  • Koval, Alla, (2016): Dimensionen der kulturellen Fremdheit. In: Michael Schulz et al. (Hg.): "Fremdsein überwinden". Kompetenzen der psychiatrischen Pflege in Praxis - Management - Ausbildung - Forschung, Bern, S. 139-143.
  • Koval, Alla, (2016): Das Oszillieren zwischen Nähe und Distanz. Zur emotionalen Dimension des sozial-diakonischen Handelns. In: Thomas Zippert, Jutta Beldermann, Bernd Heide (Hg.), Brücken zwischen Sozialer Arbeit und diakonischer Theologie. Zur Eigenart der sozialdiakonischen Doppelqualifikation von Diakoninnen und Diakonen, Diakonie – Kirche – Diakonat, Leipzig, S. 238-248
  • Koval, Alla/ Zippert, Thomas (2016): Interkulturelle und/ oder interreligiöse Kompetenz. Ein Dialog zwischen Theologie und Sozialarbeitswissenschaft. In: Ebd., S. 262- 282.
  • Koval, Alla (2016): Biografische Bildungsprozesse bei Frauen durch Migration – Zur Dekonstruktion eines Bildes der Anderen. In: Migration und Soziale Arbeit, 38. Jg., 2/2016, S. 174-179
  • Koval, Alla (2015): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit: Zur annähernden Distanz und distanzierten Nähe. In: FORUM sozialarbeit + gesundheit, 3/2015, S. 41-43
  • Koval, Alla (2015): Distanzzonen: Wenn das Fremde in die Nähe kommt. In: Dieckbreder, Frank; Meine, Jonas (2015): Vielfalt im Quartier: Perspektiven inklusiver Stadtentwicklung, Bethel Verlag, S. 43-48
  • Hein, Stephan/Koval, Alla (2014): Schriftlose Außenseiter. Zu einigen Gefahren sozialwissenschaftlicher Stereotypisierung von Analphabetismus. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und der Sozialisation [Journal for Sociology of Education and Socialization] 34(4), S.389-404
  • Koval, Alla (2013): Her- und Darstellung von Kohärenz und Konsistenz in der autobiografischen Erzählung. Selbstthematisierungsmuster und ihre Erzählfiguren. In: BIOS, Jg. 25, Heft 1/2012, S. 69-86
  • Koval, Alla (2013): Weiterbildungsentscheidungen im Kontext der Förderung durch den Bildungsscheck NRW. In: Bernd Käpplinger/Rosemarie Klein/Erik Haberzeth (Hg.): Weiterbildungsgutscheine. Wirkungen eines Finanzierungsmodells in vier europäischen Ländern, wbv Bielefeld, S. 125-137
  • Koval, Alla/Folger, Kevin (2013): Zugänge und subjektive Wege zu öffentlichen Förderprogrammen – oder: „Von der Suche nach der helfenden Hand“. In: Ebd., S. 107-124
  • Koval, Alla/Klein, Rosemarie/Reutter, Gerhard (2013): Was nützt die scheckgeförderte Weiterbildung? Subjektive Perspektiven. In: Ebd., S. 139-155
  • Schmidt-Koddenberg, Angelika/Koval, Alla/Tempel, Simone/Gemende, Marion (2009): „Kulturelle Vielfalt als Impuls für Entwicklung und Wachstum: Wertschöpfung durch Wertschätzung“ – Ergebnisse der Projektevaluation. In: BMFSFJ (Hg.), Berlin, S. 3-31

Forschungsberichte

  • Koval, Alla, 2011: Analyse von empirischen Studien zu Effekten von Förderprogrammen im Bereich beruflich-betrieblicher Weiterbildung, URL: http://www.effekte-projekt.de/Effekte-Arbeitsbericht%20No_%203.pdf
  • Wagner, Harald/Schneider, Johanna/Hein, Stephan/Koval, Alla/von Wölfel, Ulrike/Zierold, Diana, 2011: Abschlussbericht Verbundprojekt „EQUALS – Erhöhung von Effizienz und Qualität in der Alphabetisierung durch Lebensweltforschung und Entwicklung sozialintegrativer Beratungs- und Lernangebote“, Teilprojekt des ZFWB: „Erforschung der Heterogenität der Zielgruppe und der Gelingensbedingungen von Alphabetisierung in sozialintegrativen Netzwerken“, Dresden
  • Schmidt-Koddenberg, Angelika/Tempel, Simone/Gemende, Marion/Koval, Alla, 2008: Kulturelle Vielfalt als Impuls für Entwicklung und Wachstum: "Wertschöpfung durch Wertschätzung". Abschlussbericht für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, URL: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Wertsch_C3_B6pfung-durch-Wertsch_C3_A4tzung,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf