Veranstaltungen
Podcast: SUMMA cum ...
Rückblick
2020
Fachtag 'TRIALOG'
Klinik Inklusiv
2019 - 2018
2017 - 2016
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

Das Jahr 2020 im Überblick

Tagung: Zeitgemäße psychiatrische Pflege im Diskurs

WAS GLAUBEN WIR, WER WIR SIND?



S» zur Tagungshomepage und Anmeldungave the Date:

  • 17. Sept. 2020 - 10. Fachtag „Insights“ Herbst 2020

ERSTMALS als ONLINE-Tagung!

Es erwarten Sie spannende Vorträge rund um das Thema psychiatrische Pflege.

Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Versorgung von psychoseerkrankten Menschen und psychisch erkrankten Menschen in der Forensik

mehr >


Veranstaltung für Pflegende im Krankenhaus

Versorgung und Begleitung von Menschen mit Komplexer Behinderung im Krankenhaus


mehr >Das Recht auf bestmögliche klinische Versorgung gilt für alle Menschen in gleicher Weise, auch für Menschen mit Komplexer Behinderung. Ein Krankenhausaufenthalt stellt jedoch für diese Patientengruppe und diejenigen, die sie dort pflegen eine besondere Herausforderung dar...

mehr >


Krisentest 2020:

Wir wurden getestet. Und sind positiv..



28.04.2020

Gratulation zum Studienabschluss



mehr >Liebe Absolventinnen und Absolventen der FH der Diakonie im Frühjahr 2020,

am Freitag, am 24. April, sollte eigentlich unsere große Feier mit Übergabe Ihrer Bachelor- und Masterzeugnisse stattfinden. Und dann kam Corona und nun sitze ich hier im stillen FH-Gebäude mit einem großen Stapel akademischer Ehrenhüte für Sie …

mehr >


Mit E-Learning an der Fachhochschule der Diakonie:

Start ins Sommersemester trotz Corona-Krise


Die FH der Diakonie verfolgt das Ziel, auch während der Corona Pandemie ihren Studie-renden das Studium ohne Zeitverzögerung und Qualitätsverlust weiterhin zu ermöglichen.

Hierfür haben wir unser didaktisches Konzept angepasst:

Anstatt im gewohnten Blended-learning-Ansatz mit einem Wechsel zwischen 3-5 tägigen Präsenzphasen in Bielefeld und E-learning-Einheiten gestalten wir die gesamte Lehre derzeit digital ...

mehr >


FH-Diakonie 'proudly presents':

Der Pflege-Blog startet wieder: Willkommen Kathrin Willer


Liebe Blog-LeserInnen,

die FH-Diakonie ist stolz darauf dass immer mehr Studierende ins Auslands-Praktikum gehen - dieses Jahr auch mit spannenden Projekten, die nicht unbedingt im Ausland zu finden sind! Jetzt aktuell: Kathrin Willer aus dem Kurs PA19. Darum setzen wir unseren » 'Pflege-Blog' fort ...

mehr >


Programm und Anmeldung online:

Fachtag TRIALOG - 10 Jahre Heilpädagogik


06.02.2020 - Bielefeld-Bethel, Neue Schmiede

» PROGRAMM und ANMELDUNG„The Times – they are a-changing …“

… das ist für viele Fachkräfte in heilpädagogischen Handlungsfeldern täglich deutlich spürbar.

Wie verortet sich Heilpädagogik in diesen Veränderungsprozessen? Wie antwortet sie auf aktuelle Herausforderungen?

Das 10-jährige Bestehen des Studiengangs Heilpädagogik an der FH der Diakonie ist Anlass, im Spannungsfeld der drei Schwerpunkte Heilpädagogik, Management und Mentoring eine multiperspektivische Standortbestimmung zu wagen und vor diesem Hintergrund aktuelle Entwicklungen der Praxis in den Blick zu nehmen, z. B.: Verortung heilpädagogischer Leistungen im Bundesteilhabegesetz, Peer Counseling, Teilhabeberatung, Digitale Bildung, Partizipatorische Bildungsplanung.

Wir freuen uns auf anregenden Diskurs und Begegnung mit Ihnen!

» PROGRAMM und ANMELDUNG


Aktuelles

Vierwöchige Online-Bildungsreise: „Heilpädagogisch wirken in unsicheren Zeiten“



mehr >01.11.2020

Unter diesem Titel bietet der „Berufs- und Fachverband Heilpädagogik e.V.“ im gesamten November eine Online Bildungsreise als virtuelles Bildungsangebot an. Jede Woche steht dabei unter einer anderen Überschrift. Zur Auswahl stehen dabei in der ersten Woche die Zumutungen, in der zweiten Woche die rechtlichen Entwicklungen in der dritten Woche die fachlichen Diskurse sowie in der letzten Woche ein Ausblick.

In jeder Woche finden unter der jeweiligen Überschrift mehrere Vorträge virtuell statt. Diese gehen zumeist von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Insgesamt sollen so Veränderungen und Entwicklungen durch die Corona-Pandemie vor dem Hintergrund der Heilpädagogik reflektiert werden und auch Themen jenseits davon ihren Platz finden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können einzelne Veranstaltungen je nach ihrer Interessenslage buchen oder alle Vorträge virtuell besuchen. Dafür stehen unterschiedlich buchbare Tickets zur Auswahl.

Hier kann man mehr erfahren.

mehr >


Aktuelles

Deutscher Behindertenrat: Forderungen zur Umsetzung des „European Accesibillity Act“



mehr >01.11.2020

Der „European Accessibility Act“ (kurz: EAA) ist besser bekannt als das europäische Gesetz für Barrierefreiheit. Inhaltlich legt es Anforderungen an die Barrierefreiheit für bestimmte Produkte und Dienstleitungen fest. Das betrifft viele Lebensbereiche. Unter anderem die Zugänglichkeit zu Geldautomaten und Bankdienstleitungen, sowie die Nutzbarkeit von Computern und Unterhaltungselektronik und auch die barrierefreie Nutzung der einheitlichen Notrufnummer 112.

Weil die Vorgaben bis zum 28. Juni 2022 in deutsches Recht umzusetzen sind hat der Deutsche Behindertenrat (kurz: DBR) hat nun ein Forderungspapier dazu vorgelegt. Er repräsentiert mehr als 2,5 Millionen betroffene Menschen. Er wurde vor etwas mehr als 20 Jahren in Berlin gegründet.

Bild von katermikesch auf Pixabay

mehr >


Aktuelles

Inklusion an Schulen: gebremster Fortschritt



mehr >19.09.2020

Über 10 Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention befürworten die meisten Eltern das Lernen innerhalb eines inklusiven Unterrichtsmodells. Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt allerdings, dass es in Deutschland in der praktischen Umsetzung immer noch Nachholbedarf gibt. So gäbe es zwar punktuelle Fortschritte aber auch große Unterschiede zwischen den Bundesländern. Dabei würde hauptsächlich die Eltern und nicht die Politik einen größeren Fortschritt ausbremsen.

Bild von White77 auf Pixabay

mehr >


Aktuelles

Informationen zu Kommunalwahlen für Menschen mit Behinderung



mehr >31.07.2020

Am 13. September werden in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die Kreistage und die Gemeinde- und Stadträte neu gewählt. Jede Stimme trägt dabei entscheidend dazu bei, dass die Politik vor Ort durch eine hohe Wahlbeteiligung gestärkt wird.

Durch die Stimmabgabe kann man die Partei, Wählergruppe oder Person stärken, der man gerne die Verantwortung für die aktive Gestaltung des persönlichen Lebensumfeldes übertragen möchte und kann sich bei Interesse darüber hinaus noch selbst einbringen und Verantwortung übernehmen.

Bild von pics_kartub auf Pixabay

mehr >


Aktuelles

Dokumentation zur Pränataldiagnostik bei Menschen mit Down-Syndrom



mehr >19.06.2020

Ein Film der Medienwerkstatt Franken von Vanessa Hartmann beleuchtet die Pränataldiagnostik und den aktuellen Bluttest im Rahmen der Erkennung des Down-Syndroms aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

„Habt ihr es denn nicht vorher gewusst?“ - Diese Frage wird man als Eltern von Kindern mit Down-Syndrom sicher mehr als einmal hören. Emotional mag diese Frage dann bei den Empfängern sicherlich ein Wechselbad der Gefühle auslösen, denn auch wenn man aus Gründen der reinen Höflichkeit vielleicht gewillt ist eine Antwort zu geben, so möchte man sich vermutlich nicht für den eigenen Nachwuchs rechtfertigen und muss das sicher auch nicht.

In der aktuellen Zeit wird über Menschen mit Down-Syndrom medial sehr häufig und ebenso positiv berichtet. Das ist in Zeiten ernst gemeinter und selbstverständlich gelebter Inklusion auch mehr als richtig, mag doch diese mediale Präsenz vielleicht ein wenig mehr zur gesellschaftlich selbstverständlichen Akzeptanz für die Menschen beitragen.

Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

mehr >


Aktuelles

Fragebogen: Studie zum Bekanntheitsgrad der Heilpädagogik



mehr >30.05.2020

Maike Sprenger aus Paderborn studiert Heilpädagogik an unserer Fachhochschule und sie liebt ihren Beruf. Das schreibt sie nicht nur in ihrem persönlichen Internetblog in welchem sie von ihrer Arbeit und ihren Projekten schwungvoll und kurzweilig berichtet, dass merkt man ihr persönlich auch sehr schnell an.

Eines wundert sie jedoch: sie erlebt in ihrem beruflichen und privaten Umfeld immer wieder wie unbekannt ihr Beruf doch stellenweise zu sein scheint, denn nicht selten wird sie mit Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern verwechselt. Auch wen sie Menschen ebenso hilft, so ist sie das nicht. Nicht weniger verwunderlich wird diese Verwechslung, wenn man bedenkt das es die Berufsbezeichnung dem Grund nach schon über 150 Jahre gibt.

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit möchte sie nun herausfinden, wie bekannt ihr Beruf tatsächlich ist. Ein kurzer Fragebogen soll dabei die Grundlage für eine kleine empirische Studie liefern.

Angesprochen sind dabei deutschlandweit alle Menschen, sodass der Fragebogen gerne fleißig verbreitet werden darf. Insbesondere auch Menschen, welche nicht aus dem sozialen Bereich kommen, denn erfahrungsgemäß ist der Berufszweig in dieser Branche noch etwas bekannter.

Hier geht’s zur Umfrage

Bild von Andreas Breitling auf Pixabay


Aktuelles

Informationen und Hinweise rund um das Corona-Virus in Leichter Sprache und Deutscher Gebärdensprache



mehr >

19.03.2020

Informationen und Hinweise rund um das Corona-Virus in Leichter Sprache und Deutscher Gebärdensprache

Bezüglich des Corona-Virus (Covid-19) und der damit verbundenen Konsequenzen gibt es fast täglich neue und teilweise auch sehr verwirrende und komplizierte Informationen.

Mittlerweile gibt es aber auch gute Informationsquellen in Leichter Sprache oder auch in Gebärdensprache. So hat das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Familie und Soziales ein Informationsblatt in Leichter Sprache dazu herausgebracht, was das Corona-Virus überhaupt ist, woher es kommt und was wir Menschen dagegen tun können. Siehe hier

Das Bundesgesundheitsministerium hält ähnliche Informationen bereit und klärt auch darüber auf wie geeignete Schutzmaßnahmen aussehen können und woran Betroffene merken, dass sie erkrankt sein können. Ebenso wird auf richtige Verhaltensweisen im Krankheitsfall eingegangen. Siehe hier

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. hat ebenfalls eine umfassende und übersichtliche Informationsseite zum Corona-Virus aufgebaut. Siehe hier

Darüber hinaus findet man auf der Seite der Kompetenzentren Selbstbestimmtes Leben NRW ein Aufklärungsvideo in Deutscher Gebärdensprache. Siehe hier

Bild von PIRO4D auf Pixabay


Aktuelles

Selbstbestimmung in der Intensivpflege wird gestärkt – dennoch gibt es weitere Kritik



mehr >08.03.2020

Die geplante Reform der Reha- und Intensivpflege mit ihren Anfängen im September 2019 steht nun unter neuen Vorzeichen. Zunächst sollte die Intensivpflege außerhalb der Klinik mit Beatmung im eigenen zu Hause nur in Ausnahmefällen möglich sein. Betroffene sollten hingegen zumeist in stationären Pflegeeinrichtungen oder speziell darauf ausgerichteten Wohnformen versorgt werden. Diese müssen strenge Qualitätsstandards erfüllen.

Dieser Entmündigung der Patienten, welche im starken Gegensatz zur Zielrichtung der UN-Behindertenrechtskonvention auf Selbstbestimmung steht, hat man nun in einem neuen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) entgegengewirkt, nachdem es daran öffentlich deutliche Kritik gab. Im Wesentlichen besteht nun grundsätzlich selbst die Möglichkeit zu entscheiden, wo eine Versorgung stattfinden soll. Voraussetzung ist allerdings, dass die medizinische und pflegerische Versorgung an diesem Ort dauerhaft sichergestellt ist. Die persönlichen und familiären Umstände fließen dabei maßgeblich in die Entscheidung ein. Die Wünsche des Betroffenen werden nach dem neuen Entwurf berücksichtigt, wenn sie angemessen sind.

mehr >


Aktuelles

„Alle behindert!“ weckt Neugier auf gelebte Inklusion



mehr >02.02.2020

Man kann nicht früh genug damit beginnen, die Anerkennung von Vielfalt und Toleranz in unserer Gesellschaft zu fördern. Das geht ungezwungen und wenig dogmatisch auch schon bei den Kleinsten. Ein Buch aus dem Klett Kinderbuch Verlag kann da ein gutes Beispiel sein.

Es trägt den Titel „Alle behindert!“ und ist bereits in der zweiten Auflage erschienen. Die inhaltliche Struktur des Buches ist dabei schnell erklärt. Auf insgesamt 40 Seiten erklären die Autoren Horst Klein und Monika Osberghaus 25 Besonderheiten anhand von kindlich unbedarften Fragen, sodass man als Leserin und Leser das Gefühl hat es entstünden kleine Steckbriefe.

Dabei gibt es nicht nur Antworten auf die Frage woher die eine oder andere Auffälligkeit kommt und ob diese heilbar ist, sondern auch wie man sich der Person am besten nährt oder ob man mit ihr spielen sollte oder besser nicht.  Dabei werden Auffälligkeiten wie das Down-Syndom, Spastik, Hochbegabung und einige mehr beleuchtet.

mehr >


FH-Diakonie 'proudly presents':

Willkommen Marcel Wolff!


Liebe Blog-LeserInnen,

die FH-Diakonie ist stolz darauf dass immer mehr Studierende ins Auslands-Praktikum gehen. Jetzt aktuell: Marcel Wolff aus dem Kurs PA15. Darum setzen wir unseren 'Auslands-Blog' fort.

Bisher haben uns hier Regine Kuck aus Boston (im Mai 2013), Christel Nolan aus Ottawa (Winter 2013/14), Stefan Grunde aus Saskatoon (Winter 2014), Nadine Wildemann und Kerstin Müller aus Irland (Sommer 2014), Margarete Albrecht, Jochen Hübscher und Ingo Brinksmeyer aus Finnland (Herbst 2014), Mareike Schöning (Frühsommer 2017), Janina Matzmohr und Egzona Faqi (Sommer 2017), Melanie Rautert, Rabea Thamm, Katja Torunski und Jana Schmidt, SR. Maria Chibuzo Ogu, Nerissa Clavecilla, Anna Neuwöhner, Büsra Toker (Sommer 2018), Elif Berber und Sophy Friesen (Juni 2019) berichtet über das Recovery-Konzept in den USA, forensische Pflege in Kanada, Pflege in Irland sowie im Krankenhaus in Finnland, über ambulante Pflege in Schweden, Krankenhaus-Pflege im Intensiv- und Chirurgiebereich, Nachbarschaftspflege, Kinderonkologie, Altenpflege in Thailand, Pflege in Nigeria, NeuroCare in Tansania, Kinderintensivmedizin in der Schweiz, Pflege auf Zypern, Erfahrungen in einer Privatklinik in der Türkei und Schulkrankenpflege in Indien.

Begrüßen Sie also nun herzlich Marcel Wolff, der sich und sein Reiseziel hier vorstellen wird - soviel hat er uns schon verraten: Es geht vom 15. Juli an in die Schweiz ins Uni-Kinder-Spital in Basel. Also - hier: ...

Mit herzlichen Grüßen - Martin Eickhoff-Drexel (Hochschulkommunikation)


FH-Diakonie 'proudly presents':

Willkommen Lena Kunst


Liebe Blog-LeserInnen,

die FH-Diakonie ist stolz darauf dass immer mehr Studierende ins Auslands-Praktikum gehen. Jetzt aktuell: Lena Kunst aus dem Kurs PA16. Darum setzen wir unseren 'Auslands-Blog' fort.

Bisher haben uns hier Regine Kuck aus Boston (im Mai 2013), Christel Nolan aus Ottawa (Winter 2013/14), Stefan Grunde aus Saskatoon (Winter 2014), Nadine Wildemann und Kerstin Müller aus Irland (Sommer 2014), Margarete Albrecht, Jochen Hübscher und Ingo Brinksmeyer aus Finnland (Herbst 2014), Mareike Schöning (Frühsommer 2017), Janina Matzmohr und Egzona Faqi (Sommer 2017), Melanie Rautert, Rabea Thamm, Katja Torunski und Jana Schmidt, SR. Maria Chibuzo Ogu, Nerissa Clavecilla, Anna Neuwöhner, Büsra Toker (Sommer 2018), Elif Berber, Sophy Friesen, Marcel Wolff, Nadine Recke, Joana Beyer, Dominik Leßmann, Julia Petermeier und Jan-Niklas Schleef (Sommer2019) berichtet über das Recovery-Konzept in den USA, forensische Pflege in Kanada, Pflege in Irland sowie im Krankenhaus in Finnland, über ambulante Pflege in Schweden, Krankenhaus-Pflege im Intensiv- und Chirurgiebereich, Nachbarschaftspflege, Kinderonkologie, Altenpflege in Thailand, Pflege in Nigeria, NeuroCare in Tansania, Kinderintensivmedizin in der Schweiz, Pflege auf Zypern, Erfahrungen in einer Privatklinik in der Türkei, Schulkrankenpflege in Indien, ZNA in der Schweiz, als NURSE in England, Kinderkrankenpflege und Onkologie in Wien, Altenwohnen in der Schweiz, Schmerzstation in Wien und Intensiv in Zürich.

Begrüßen Sie also nun herzlich Lena Kunst, die sich und ihr Reiseziel hier vorstellen wird - soviel hat sie uns schon verraten: Es geht vom 22. Juni an nach Österreich ins Salzburger Landeskrankenhaus. Also - hier: ...

Mit herzlichen Grüßen - Martin Eickhoff-Drexel (Hochschulkommunikation)


 
 
Studiengang-Finder:
Bachelor-Studiengänge:
ManagementSoziale Arbeit berufsbegleitend
ManagementDiakonie im Sozialraum
Psychische GesundheitBachelor Psychische Gesundheit
PsychologieBachelor Psychologie
HeilpädagogikBachelor Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote:
OrganisationsentwicklungZertifikats-Studium Personalmanagement
Master-Studiengänge:
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)

 

Wir unterstützen Sie
nach Ihrer Elternzeit:

->



-> 



->

Förderungs-
möglich-
keiten


Studium,
Beruf und
Familie


Persönliche
Beratung

So können Sie
uns unterstützen:

Hier klicken - So können Sie uns unterstützen...

Vielen Dank.
Alle Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.
>> Spendeninformationen.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz