Neonatologie
im Unispital
Entwicklungs von Frühchen fördern,
Eltern-Integration, Anforderung an Pflegende
(Kathrin Willer, Std. Pflege BSc)
Management
Diakonik und Soziale Arbeit
­Soziale Arbeit
Psychische Gesundheit
Psychologie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

29.06.2022 - Angebote zur Entwicklungsförderung auf der IPS Neo

Ein weiteres Angebot ist die Musiktherapie. Dafür kommt 3 mal die Woche eine ausgebildete Musiktherapeutin zu den frühgeborenen Kindern, wenn die Eltern dies wünschen. Entweder singt oder summt sie den Kindern in einer angenehmen tieferen Stimmenlage und in einer angenehmen Lautstärke etwas vor oder sie spielt auf ihrem Instrument den Kindern wiederum im einer angenehmen Oktave und in einer angenehmen Lautstärke etwas vor. Dadurch bekommen die Kinder andere akustische Sinnesreize, welche sie dann verarbeiten und dadurch knüpfen sich neue Neuronen im Gehirn, was die Gehirnentwicklung fördert.

Ebenso kommt alle 2 Tage eine Physiotherapeutin zu den frühgeborenen Kindern und "übt" mit den Kindern Bewegungsabläufe, wiederum unter kinästhetischen Aspekten. Es werden den frühgeborenen Kindern immer andere Bewegungsmuster und -abläufe angeboten, die immer langsam ausgeführt werden, damit das Kind diese folgen und nach und nach verarbieten kann. Weiter entstehen durch die Verarbeitung dieser Beweungsmuster neue Neuronenverknüpfungen im Gehrin, was wiederum die Gehirnentwicklung fördert. Den Kindern wird auch die Möglichkeit zur Anbahnung von Selbstregulation geboten, indem den Kindern die Möglichkeit gegeben wird mit den Händen ihre Füße zu berühren oder sogar greifen können, Fuß-zu-Fuß-Kontakt haben oder Hand-zu-Hand, Hand-zu-Mund, Hände-zu Gesicht etc. Dadurch könne die Kinder ihre Körpergrenzen spüren und kennenlernen.

Ein weiteres Angebot ist die NEC-Prophylaxe. NEC steht für Nekrotisierende Enterokolitis und ist eine Entzündung der Darmschleimhaut, welche Nekrosen im Darm verursachen kann. Sie kommt überwiegend bei frühgeborenen Kindern vor. Die NEC Prophylaxe sieht folgendermaßen aus: Die frühgeborenen Kinder bekommen direkt nach der Geburt Nahrung, welche zuerst gewichtsadaptiert ist. Alle frühgeborenen Kinder die weniger als 1200 Gramm wiegen bekommen 12 (kleine) Mahlzeiten pro Tag (alle 2 Stunden). Ab einem Gewicht von 1200 Gramm bekommen die frühgeborenen Kinder 8 (schon größere Mahlzeiten, als bei den 12er-Kindern) Mahlzeiten am Tag (alle 3 Stunden). Bei sehr guter Verträglichkeit, ausbleiben von Komplikationen und guter Gewichtszunahmen und gutes Gedeihen über einen längeren Zeitraum, werden diese Kinder auf 6 größere Mahlzeiten pro Tag umgestellt.

Ein ganz großer und sehr wichtiger , wenn nicht sogar der wichtigste Aspekt zur Entwicklungsförderung ist das Känguruhig. Dabei wird das Frühgeborene auf die nackte Haut von einem Elternteil gelegt. Somit spüren dann Kind und Mami oder Papi den direkten Haut zu Haut Kontakt. Dadurch können sie ihrem Kind sehr nahe sein. Das frühgeborene Kind wird zugedeckt, um einen Wärmeverlust zu verhindern. Für alle Eltern, vor allem für die Mamis ist das das Highlight des Tages. Eine Mutter sagte mir, nachdem sie das ertse mal mit ihrem Kind gekänguruht hat: „Jetzt fühle ich mich schon mehr als Mami“ und hatte dabei so ein strahlen im Gesicht und in den Augen. Auch das Kind war danach sehr entspannt. Da wusste ich, dass es die richtige Entscheidung ist dass die frühgeborenen Kinder so früh wie möglich mit Mami oder Papi kuscheln können. Auch, wenn sich diese Kinder noch in dem „IBIS“ befinden, intubiert sind oder noch Zugänge haben, können sie trotzdem mit Mami oder Papi für mindestens eine Stunde kuscheln (Känguruhen).

Das waren die grundlegenden Aspekte zur Entwicklungsförderung der frühgeborenen Kindern auf der IPS Neo.

 

Ich melde mich wieder bei euch,

 

Macheds guet, 

eure Kathrin W.

< zurück
 
Blog-Roll:

-> USZ Klinik für Neonatologie

-> Klinikum Herford

-> Prof. Dr. Tacke

-> FH-Diakonie


--------------<>--------------

Best of Schweiz:

-> Die Schweiz

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz