Krankenpflege
in Österreich
Umgang mit medizinischen und ethischen
Herausforderungen und eigenen Grenzen.
(Rebecca Fehrentz / Jana Gesing, Stud. Pflege BSc)
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Klinik Inklusiv
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

21.07.2020 Salzburg (Jana)

12 Stundendienst in der Pflege

Grüß Gott lieber Leser,

heute berichte euch von dem 12 h Dienst im pflegerischen Wesen der kardiologischen Station.

Der Dienst beginnt um 7.15 Uhr mit einer Übergabe vom Nachtdienst an den Tagdienst. Folglich gehen je eine  PFA und Dipl. durch die Patientenzimmer ihrer Bereiche (dem roten und gelben). Sie messen die Vitalzeichen (VZ), geben s.c. Injektionen, nehmen Blut ab, legen neue Venenzugänge und verteilen die Medikamente ...

Letzteres erfolgt immer am Morgen, im Mittag und Abends einzeln zur PAtientensicherheit. (Auf Erwachsenenstation in unserem Haus bekommen die Patienten einen Blister mit allen Tabletten eingeteilt  in Morgens, Mittags und Abends). In der zweiten Runde werden die Patienten von der PFA bei der Körperpflege unterstützt und wenn nötig bekommen die eingeschränkten Patienen Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme. Die Visite startet meist so gegen 9 Uhr. Hierbei geht nur die Dipl. mit. Danach arbeitet sie angeordente Veränderungen der Visite aus.

Im Mittag und um 16 Uhr werden erneut Medikamente verteilt, Patienten gelagert, VZ gemessen und Antibiosen vorbereitet/ angehangen. Abends werden die Patienten von der PFA Bettfertig gemacht und je nach Bedarf dabei unterstützt. Um 19.15 nach der Übergabe von den Tag- an den Nachtdienst hat man dann Feierabend.

Selbstverständlich gehören Dinge wie Verbandswechsel, Pflegedokumentation, zur Patientenklingel gehen oder auch Blutzuckermessungen zu den täglichen Aufgaben der Dipl's. und PFA's. Jedoch möchte ich den Tagesablauf nicht so genau erläutern, da noch die Vor - und Nachteile des 12 Stundendienstes genannt werden sollen.

Die Vor- und Nachteile sind aus meiner, als auch aus der Sicht der Mitarbeiter.

Vor (+) - und Nachteile (-)

  • + arbeitet länger an einem Tag --> mehr Frei und längere Erholungsphasen
  • + weniger Anfahrtswege zur Arbeit
  • + besserer Überblick
  • + weniger Kommunikationsfehler, da 2 statt 3 Übergaben erfolgen (oft sogar Abends an die Leute vom ND vom vorigen Tag)
  • + max. 3 12 h Tagdienste am Stück, danach Frei oder Nachtdienst
  • - körperlich und geistig anstrengender/belastender --> je nachdem wie viel auf Station los ist
  • - Zeit zwischen 2 Arbeitstagen sehr kurz --> kann im Feierabend nicht "abschalten"
  • - den ganzen Tag bei der Arbeit --> Familienfreundlich??? --> an dem Tag zwar nicht, jedoch muss man bedenken, dass man dafür andere Tage komplett Frei hat und ´mehr Zeit für die Familie

Mein Fazit: Ich denke, dass 12 h Dienste in der Pflege zwar anstrengend sein können, aber wenn man sich daran gewöhnt hat eine gute Sache sind. Dadurch dass man länger arbeitet hat man folglich mehr Tage frei und Vollzeitkräfte haben vielleicht weniger das Gefühl "immer bei der Arbeit zu sein". (Dies kann ich mit einer 50% Stelle jedoch nicht ausreichend beurteilen.)

Ich hoffe euch hat der Eintrag gefallen und wieder gute Einblicke in die Pflege in Österreich offenbart.

Liebe Grüße in die Heimat.

Jana

< zurück
 
Blog-Roll:

-> Salzburger Landeskrankenhaus

-> Studiengang Pflege

-> Prof. Dr. Tacke

-> Clemenshospital Münster

-> FH-Diakonie


--------------<>--------------

Best of Österreich:

-> Salzburg

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz