Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Klinik Inklusiv
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt
15.07.2020 Salzburg (Jana)

Ein Tag auf der Neointensiv

Hallo liebe Leser,

gestern hatte ich meinen (actionreichen) ersten 12 Stundendienst auf der Kardiologie. Da ich aber heute das Glück hatte einen Tag auf der neonatologischen Intensivstation mitzulaufen, werde ich euch in meinem nächsten Beitrag berichten, wie es ist einen 12 Stundendienst zu haben und welche anderen Dienste es sonst noch gibt in der Salzburger Landesklinik.

Da ich selber aus der Kinderkrankenpflege komme und auf einer Kinderintensivstation arbeite in Deutschland, habe ich gefragt, ob ich auch mal für einen Tag auf einer Kinderstation - vorzugsweise intensiv - mitlaufen darf und dies hat zum Glück funktioniert ...

Die neonatologische Intensivstation der Salzburger Landeskliniken befindet sich in Haus F (s. Lageplan vom ersten Tag). Hier arbeitet, wie in Deutschland auch, ein multiprofessionelles Team aus Pflegern, Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, etc. eng miteinander. Die Station hat Platz für 20 Neonaten aufgeteilt in 12 Zimmer. Die Patienten sind meist Frühgeborene ab der 23. Schwangerschaftwoche, einem Gewicht von weniger als 1500 Gramm oder auch kranke Neugeborene.

Auf der Neonatologie arbeiten ca. 70 Pflegekräfte. Meist sind über Tag 12 Fachkräfte vor Ort und Nachts 6. Wie auch auf der Kardiologie, wird auf dieser Station alles am PC gemacht und nicht mehr handschriftlich dokumentiert. Im Pflegestützpunkt, im Pausenraum und Seminarraum befinden sich zentrale Monitore, um die Vitalzeichen der teils nur 600 Gramm leichten Menschen zu überwachen.

Der Tagesablauf strukturiert sich die ganze Zeit über an dem individuellen Schlaf-Wach-Rhythmus der Kinder. Tendenziell ist ein Tag aber wie folgt aufgebaut:

  • 7:00 Übergabe (nur an zuständige Pflegekraft und nicht an alle Pflegekräfte)
  • 8:00 Sondieren/Füttern
  • ab 9:00 Visite
  • 11:45 Mittagsbesprechung der Pflegekräfte (alle Pflegekräfte werden auf den neusten Stand aller Kinder gebracht).
  • 15:00 Infusionen umhängen
  • 19:00 Übergabe an Nachtdienst

Mir ist aufgefallen, dass die Fachkräfte wesentlich mehr Zeit für die Versorgung haben, als ich es aus Deutschland gewohnt bin. Der Patientenschlüssel beträgt hier 2 Patienten pro 1 Pfleger. zudem werden durch Pflegehelfer viele Tätigkeiten übernommen, die in unserem Haus eine Pflegekraft macht. Außerdem gibt es auf dieser Station einen "Spritzendienst". Für diesen Dienst werden jeweils 2 Fachkräfte im Tag- und Nachtdienst eingeteilt. Diese haben dann die Aufgabe alle Medikamente und Infusionen für die Patienten steril unter ganz strengen Hygieneregeln vorzubereiten.

Auf der neonatologischen Station gibt es das NIDCAP Programm. Dieses ist ein individuell, entwicklungsförderndes, familienzentriertes Betreuungskonzept, welches auf der ganzen Station von allen Mitarbeitern durchgeführt wird. Im Vordergrund dieses Programms steht eine sanfte und ganzheitliche Betreuung der Familie. Es wird unter anderem das Verhalten der Frühgeborenen beobachtet und analysiert und folglich von den Nidcap-Professionals ein Pflegeempfehlungsprogramm für die Eltern erstellt.

Ich könnte zu dem ganzen Tag noch so vieles mehr schreiben, aber ich denke ihr habt jetzt schon mal einen guten Einblick in die neonatologische Intensivpflege bekommen und es im direkten Vergleich zu Deutschland erlebt.

Ich fand den Tag sehr lehrreich und interesant und bin dankbar, dass mir dies ermöglicht wurde.

Ganz liebe Grüße ins Heimatland

Jana :)


< zurück
 
Blog-Roll:

-> Salzburger Landeskrankenhaus

-> Studiengang Pflege

-> Prof. Dr. Tacke

-> Clemenshospital Münster

-> FH-Diakonie


--------------<>--------------

Best of Österreich:

-> Salzburg

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz