Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt
07.07.2018 Thailand

Noch einmal schlafen...

Hallo liebe Blog Leser,

wir sind Katja Torunski und Jana Schmidt und studieren an der Fachhochschule der Diakonie Bielefeld den Studiengang Pflege B.Sc. im dritten Semester. Wir reisen im Rahmen des Studiums nach Chiang Mai in Nordthailand und werden dort für drei Wochen die Bewohner und Pflegekräfte in einem Wohlfahrtspflegezentrum für alte Menschen unterstützen.Wir freuen uns darauf euch jeden Tag zu berichten, was wir erlebt und welche neuen Erfahrungen wir gemacht haben.

Wir nehmen an einem Freiwilligenprojekt der Organisation INTERSWOP „Hilfe und Pflege für die Älteren“ in Chiang Mai teil und werden dort den Pflegekräften und Bewohnern in dem "Thammapakorn Social welfare development centre" bei der täglichen Arbeit behilflich sein und so einen Einblick in die thailändische Pflege und Tradition erhalten. Die Bewohner werden dort ehrenamtlich betreut. Hier leben Menschen über 60 Jahre, die arm und obdachlos sind und keine Familie haben, die sie unterstützen oder pflegen können. In diesem Zentrum sind 9 Pflegekräfte für ca. 117 Menschen zuständig. Die Angestellten benötigen dort dringend ehrenamtliche Unterstützung, um die alten Menschen im vollen Umfang zu versorgen. Wir freuen uns trotz großer Aufregung und Nervosität auf die Arbeit und die vielen neuen Erlebnisse.

CC BY-SA 3.0 by https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chiang_Mai_Wat_Buppharam_Great_Viharn.JPGChiang Mai ist eine thailändische Großstadt mit ca. 137.000 Einwohnern und ist geprägt vom Nebeneinander historischer Thai-Kultur und modernen Leben. Die Thailänder haben eine hohe Lebenserwartung. Es gibt zunehmend alte Menschen, die alleine sind oder um die sich die Familie nicht kümmern kann oder will und zu wenig Pflegepersonal, die die Menschen ausreichend versorgen können. Uns interessiert der Pflegealltag in einem thailändischen Altenheim und wie mit demenzerkrankten oder palliativen/sterbenden Menschen umgegangen wird. Welche Herausforderungen und Probleme gibt es? Wie findet sich der Glaube und die buddhistische Religion in der Pflege wieder? Gibt es ähnliche Probleme, wie in Deutschland? ...all die Fragen können wir hoffentlich nach unserem Aufenthalt beantworten.

Morgen fliegen wir 14:45 von Frankfurt nach Chiang Mai. Ein 12 stündiger Flug erwartet uns. Wir sind beide noch nie so lange geflogen und sind schon ganz schön gespannt und aufgeregt. Wir kommen dann am 09.07.18 an ... da müssen wir uns an eine 6-stündige Zeitumstellung gewöhnen und berichten euch dann am Abend, wie unsere Anreise und Ankunft war.

Eure Jana und Katja

Foto: (c) CC BY-SA 3.0 by https://commons.wikimedia.org

< zurück
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen.
Impressum

OK

Blog-Roll:

-> Thammapakorn Social Welfare Centre

-> Interswop Auslandsaufenthalte

-> Studiengang Pflege

-> Prof. Dr. Meißner

-> Prof. Dr. Tacke

-> BG-Klinik Halle

-> Uniklinik Münster

-> FH-Diakonie


--------------<>--------------

Best of Thailand:

-> Thailand Tourismus

-> Wikipedia Thailand

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung