Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
NeuroCare
Pflege
Ergotherapie
Heilpädagogik
Ziel des Studiums
Zusatzqualifikationen
Stimmen zum Studium
Blog 'Heilpädagogik'
Fachtag 'TRIALOG'
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt
Aktuelles

„Weg mit den Barrieren!“


mehr > unter weg-mit-den-barrieren.deDie Präsidentin des VdK Deutschland, Ulrike Mascher, hat eine klare Haltung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen: „Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“

Auf diese Worte folgten auch sogleich Taten, denn sie waren der Startschuss für eine aktuelle bundesweite Kampagne des VdK unter dem Titel „Weg mit den Barrieren!“.

Der VdK weißt in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass in Deutschland aktuell etwa 7,5 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung leben würden. Wenn man ergänzend noch die Menschen mit einer Beeinträchtigung hinzuziehen würde, käme man auf über 17 Millionen Menschen (Tendenz steigend), von denen die meisten schon älter seien. Von einer barrierefreien Gesellschaft würden also sehr viele Menschen profitieren.

Diese und weitere Positionen und Forderungen des VdK rund um dieses Thema findet man im Detail in dieser Pressemitteilung zur Eröffnung der Kampagne.

Diese richtet sich mit gezielten Forderungen und präsenten Aktionen an politische Verantwortliche auf allen Ebenen der politischen Landschaft in Deutschland. So soll bundesweit auf das Thema Barrierefreiheit aufmerksam gemacht werden. Zeitgleich möchte man so auch der Druck auf die entsprechenden Entscheidungsträger erhöhen.

 
Zentrales Element der Kampagne ist die „Landkarte der Barrieren“, welche unter www.weg-mit-den-barrieren.de abrufbar ist. Wer eine Barriere entdeckt, der kann sie leicht in die Landkarte eintragen. So wird sie öffentlich. Es kann also jeder sehr leicht ein Stück zur Wirksamkeit der Kampagne beitragen. 

< zurück
Seite drucken
als pdf-Datei laden

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

Kategorien

Chronik

Aktuelles

Multimediales

Methoden

Weltweit

Stellen

Blogroll

bhponline.de

disability-history.de

heilpaedagogik-info.de

Blog im Dialog ...

Senden Sie uns Ihre »Kommentare und Gastbeiträge !

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung