Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Klinik Inklusiv
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

16.09.2020 Wien (Merve)

Aufnahme, Visiten und Entlassungsmanagement

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Heute möchte ich euch gerne über den Arbeitsalltag auf der Palliativstation erzählen. Und zwar über die Patientenaufnahme und deren Entlassung sowie die ärztlichen Visiten und die pflegerische Übergabe.

Zu Beginn fange ich mit der Patientenaufnahme an. Bei der Aufnahme sind die Patienten grundsätzlich alle immer geplant. Das heißt, die Pflegende wissen schon vorher, wann ein Patient zur Aufnahme kommt. Dabei schreiben sie auf ihren eigenen Notizblock welcher Patient, am welchen Tag und woher er kommt...

Für die Aufnahme ist die Oberärztin zuständig. Am Ende ist sie die Person, die entscheidet, ob der Patient aufgenommen wird oder nicht. Denn für die Aufnahme auf der Palliativstation sind bestimmte Kriterien zu erfüllen. Wenn Patienten an dem Tag kommen, werden sie von den Ärzten und den Pflegenden aufgenommen. In der pflegerischen Aufnahme werden die Pflegeanamnese, die Pflegeplanung, die innerhalb von zwei Tagen ausgefüllt werden muss und die Erfassung von Dekubitus- sowie Sturzrisikoskala über die digitale Akte erfasst. Als weitere Maßnahmen werden Vitalzeichen und EKG gemessen, Medikamenten für den heutigen und den darauffolgenden Tag gestellt und Labor für den nächsten Tag gerichtet. Die Pflegeplanung wird einmal pro Woche von den Pflegenden evaluiert.

Bei der Patientenentlassung spielt die Entlassungsmanagerin eine große Rolle. Sie ist die Hauptverantwortliche, die für die Entlassung zuständig ist. Damit sie eine genaue und ausführliche Information erhält, nimmt sie einmal die Woche an einem interdisziplinären Gespräch teil und telefoniert täglich und bei Bedarf mit den Pflegekräfte und Ärzten, um auf dem neuesten Stand gebracht zu werden. Auf der Palliativstation ist es bemerkbar, wie schwierig es meist ist, für die Palliativpatienten eine Entlassung zu planen. Viele der Patienten möchten gerne zu Hause sterben und ihre letzten Tage in einer bekannten Umgebung befinden. Jedoch verläuft dies nicht immer einwandfrei und deshalb müssen die Ärzte und Pflegende bei dem Entlassungsmanagement mithandeln und Gespräche mit den Patienten und Angehörige führen.

Neben Entlassung und Aufnahme findet auch die tägliche ärztlichen Visite und die pflegerische Übergabe statt. Bei den ärztlichen Visiten nahmen nur die Stationsleiterin oder die stellvertretende Leiterin teil. Warum die Bezugspfleger selbst nicht an der Visite teilnehmen, konnte mir die Pflegenden nicht beantworten. Nach einigen Tagen hatte ich dann die Gelegenheit gehabt mit der Stationsleiterin darüber zu reden. Früher haben die Bezugspfleger an der Visite teilgenommen, aber aufgrund der ganzen Umständen mit Corona, hat sich die Struktur auf der Palliativstation ein bisschen geändert. Einerseits finden die Pflegende es schade, nicht an der Visite teilzunehmen, aber andererseits sind sie auch sehr zufrieden, dass sie diese Zeit mit den Patienten verbringen können, anstatt an der Visite teilzunehmen. Die pflegerische Übergabe finden bei einer 12 Stundenschicht mehrmals statt. Die erste Übergabe findet morgens zwischen dem Nacht- und Tagesdienst statt und die zweite Übergabe findet meist ca. 15 Uhr statt, bevor die Stationsleiterin ihren Feierabend macht. Bei der zweiten Übergabe versammeln sich alle Pflegerinnen und Pfleger zusammen und berichten über die Patienten. Die Stationsleiterin teilt mit, was sie in der Visite über die Patienten besprochen haben. Die Krankenpfleger berichteten darüber, welche Erfahrungen sie während des Tagesablaufs bei dem jeweiligen Patienten gemacht haben. Meist dauert die zweite Übergabe ca. 30 Minuten.

Die Visiten, Aufnahmen, Entlassungen sowie Übergaben waren unterschiedlich interessant. Ich konnte durch die Erfahrungen heute viele Informationen sammeln und dies für meine weitere berufliche Laufbahn mitnehmen. Ich freue mich auch sehr die Erfahrungen mit meinen Kollegen aus Deutschland zu teilen.                                                                                                    Ab morgen werde ich meine erste 12 Stundendienst machen und bin sehr gespannt. Ich freue mich schon euch darüber erzählen, wie es verlief.

Eure Merve

< zurück
 
Pflege 2020 in ...

... Wien (Österreich) - das Blog von Iwana Gräfner:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Wien (Österreich) - das Blog von Merve Kaya:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Salzburg (Österreich) - das Blog von Rebecca Fehrentz und Jana Gesing:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Wien (Österreich) - das Blog von Jennifer Petersen:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Salzburg (Österreich) - das Blog von Lena Kunst:

-> zum Blog

-> zum Blog

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Weiter gehts mit mehr...

->



-> 


->

Berufs-
begleitend
Studieren


praxisnahes
Studium


Netzwerke
nutzen

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies
Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern und personalisierte Inhalte anzuzeigen.
Notwendig
Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Wir verwenden diese Cookies, um mit statistischen Informationen die Leistung unserer Website zu messen und verbessern.
Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Multimediainhalte und die Verwendung von sozialen Medien.
  • Notwendig
    PHPSESSID
    Domainname: www.fh-diakonie.de
    Ablauf: Browsersitzung
    Anbieter: FH-Diakonie

    __cf_bm
    Domainname: trainex.de
    Ablauf: 30 Minuten
    Anbieter: Trainex

    mcookie
    Domainname: fh-diakonie.de
    Ablauf: 2 Jahre
    Anbieter: FH-Diakonie

    Funktional
    _ga Google Analytics
    Ablauf: 2 Jahre

    _gat Google Analytics
    Ablauf: 1 Minute

    _gid Google Analytics
    Ablauf: 1 Tag
  • Cookie-Richtlinie

    Aktualisiert: 25.02.2021 14:30

    Was sind Cookies?
    Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

    Warum verwenden wir Cookies?
    Cookies sorgen dafür, dass Sie während Ihres Besuchs eingeloggt bleiben, alle Ihre Einstellungen gespeichert bleiben, Sie sicher die Website nutzen können und diese weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren.

    Welche Art von Cookies verwenden wir?

    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
    - Speichern Sie Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website
    - Speichern von Spracheinstellungen
    - Melden Sie sich bei unserem Portal an. Wir müssen überprüfen, ob Sie eingeloggt sind.

    Funktionale Cookies
    Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.

    Marketing Cookies
    Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen.

    Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Impressum Datenschutz