Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

Angekommen und herzlichst aufgenommen in Steffisburg

19.08.2019 CH Thun

Mit einstündiger Verspätung bin ich gestern Abend nach 10 Stunden Fahrt mit Bus und Bahn in Thun angekommen. Schon direkt am Bahnhof begrüßten mich die Schweizer Berge. Vom Bahnhof aus ging es für mich mit dem Bus weiter in Richtung Glockenthaler Hof. Dort ausgestiegen hatte ich noch ca. 300 m fußläufig zu überwinden um dann endlich mein Ziel zu erreichen: Das Alterswohnen Glockenthal, ein Seniorenheim in einem alten Herrenhaus mit Anbau und zwei externen Wohngruppen im selben Ort. 

Dort angekommen wurde ich zunächst herzlichst begrüßt und bekam direkt eine kleine spontane Führung durch das Gebäude, an deren Ende mir mein Zimmer für die nächsten zwei Wochen gezeigt wurde. Untergebracht bin ich im Altbau des Gebäudes, von wo aus ich einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt Thun und die Berge habe. 

Nach einer ruhigen Nacht sollte der heutige Tag für mich um 7:30 mit einem Treffen mit der Betriebs- und Pflegedienstleitung der Einrichtung beginnen. Nach einer ausführlichen Führung durch die verschiedenen Gebäudeteile des Pflegeheims erhielt ich die ersten Informationen über die verschiedenen Wohngruppen. 

Um 10:00 Uhr wurde ich dann abgeholt und erhielt eine Führung durch die einzelnen Wohngruppen. Hierbei handelt es sich um einzelne Mietwohnungen mit einem gemeinsamen Wohnzimmer, zwei Badezimmern und Einzelzimmer für die jeweiligen Bewohner ausgestattet sind. In einer weiteren Wohnung im selben Gebäudekomplex, bei dem es sich übrigens um ganz normale Mehrfamilienhäuser handelt, gibt es eine großes gemeinsames Esszimmer, zwei weitere Bewohnerzimmer und ein Büro für die betreuende Pflegefachperson, die für alle Bewohner der Wohngruppen zuständig ist. Zu den hauptsächlichen Aufgaben dieser Pflegeperson zählt die medikamentöse Versorgung der Bewohner, Servieren der Mahlzeiten, Koordination von Terminen der Bewohner, wie beispielsweise Arztterminen und möglicherweise auch die Begleitung dorthin und kleine pflegerische Verrichtungen. 

Am Nachmittag durfte ich dann noch an der ärztlichen Visite einiger Bewohner der WGs teilnehmen. Die Bewohner haben zum Einen die Möglichkeit ihre eigenen Hausärzte auch bei Einzug zu behalten, zum Anderen können sie aber auch zur Heimärztin des Pflegeheims wechseln. Diese kommt alle zwei Wochen zur Visite ins Pflegeheim, wo ich 2 Bewohner der Wohngruppen mit begleiten durfte. Besonders nett hierbei war, dass mir die wichtigsten Aspekte des Gesprächs zwischen Bewohnern und Ärztin von dieser auch noch einmal auf Hochdeutsch erläutert wurden, da sie wahrscheinlich gemerkt hat, dass ich am ersten Tag hier in der Schweiz noch so meine Probleme damit habe das Schweizer-Deutsch, oder wie es hier heißt Berndeutsch zu verstehen.

Nach der Visite ging um 16:00 ein für mich äußerst interessanter Arbeitstag, der mit einer Flut von Informationen gespickt war zu  Ende. Um diese ganzen Eindrücke zu verarbeiten ließ ich den Tag in der wunderschönen Thuner Altstadt ausklingen. 

So, nun habe ich fürs Erste genug erzählt und freue mich darauf euch in den kommenden Tagen von meinen zahlreichen interessanten Erfahrungen aus den Bergen berichten zu können. 

Bis bald, 

euer Dominik 

 

< zurück
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen.
Impressum

OK

Pflege 2019 in ...

... der Schweiz - das Blog von Dominik Leßmann:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Österreich - das Blog von Joana Beyer:

-> zum Blog

-> zum Blog

... England - das Blog von Nadine Recke:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Schweiz - das Blog von Marcel Wolff:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Indien - das Blog von Sophy Friesen:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Türkei - das Blog von Elif Berber:

-> zum Blog

-> zum Blog

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Weiter gehts mit mehr...

->



-> 


->

Berufs-
begleitend
Studieren


praxisnahes
Studium


Netzwerke
nutzen

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung