Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Pflege
Schwerpunkt NeuroCare
Blog 'Pflege'
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Weiterbildungsprojekt
"100 x Zukunft":

 

Alle Informationen / Unterlagen zum Projekt finden Sie auf der folgenden Seite:
Projekte

01.07.2018 NL

1. Tag - Auf in die Niederlande

< zurückMit vollbepacktem Auto ging es heute nach Friesland in die niederländische Stadt Leeuwarden. Leeurwarden ist im übrigen neben Valetta (Malta) Kulturhauptstadt 2018. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von 107.691. Leeuwarden liegt am Wattenmeer und ist eine historische Binnenstadt.

Natürlich habe ich mir vorab Gedanken gemacht und Buurtzorg war in der Tat ein Wunschpraktikum. Nachdem es zunächst schwer war überhaupt eine Kontaktperson zu erreichen, funktionierte danach alles um so besser.

Ich selbst arbeite in einem 163 Betten Krankenhaus der Regel- und Grundversorgung. Dort koordiniere ich ein in 2014 gegründetes Seniorennetzwerk und bin zudem im Sozialdienst tätig. Da das Konzept Buurtzorg unter anderem den Aufbau von formellen und informellen Netzwerken für die Patienten beinhaltet, ist das sicherlich ein Bereich der mich sehr interessiert. Auch im Sozialdienst ist vor allem bei uns im ländlichen Bereich bereits zu spüren, dass Vernetzung und überhaupt neue, innovative Konzepte benötigt werden, um Menschen mit pflegerischem Hilfe- und Betreuungsbedarf adäquat versorgen zu können.

Die Gründe dafür sind die Folgen des demografischen Wandels, gepaart mit einem Pflegefachkräftemangel. Die Niederlande gilt hier als fortgeschrittenes Land mit Innovation. In der Studie "Study on Volunteering in the European Union Executive summary DE, Freiwilligenarbeit in der EU von 2010"  wird die Freiwilligenarbeit u.a. in den Niederlanden als "sehr hoch" bezeichnet, mit mehr als 40% der Erwachsenen. Deutschland liegt immerhin bei 30% bis 39%. Ehrenamt wird in den nächsten Jahren auch in Deutschland noch wichtiger werden. Ich bin gespannt ob ich einen wesentlichen Unterschied in der kulturellen Einstellung der Niederländer im Gegensatz zu Deutschland bezüglich Pflege bekomme. Vielleicht erfahre ich auch etwas über das Thema "Palliative Versorgung".

Wir haben Leeuwarden heute bereits mit dem Fahrrad ein wenig erkundschaftet und es ist wirklich eine tolle Stadt. Die Kanäle, eine urige Innenstadt,die Radwege sind super ausgebaut! Ich muss dazu sagen, dass Fahrrad fahren in meiner Heimat dem Sauerland aus Berg herunterrollen und bergauf schieben besteht. Hier konnte ich einfach sitzen bleiben. Das alleine war schon ein Erlebnis. Ich habe beobachtet das hier kein Erwachsener einen Fahhradhelm trägt. Mein Mann hat mich gezwungen einen aufzusetzen und ich glaube das hat uns heute hier zur Attraktion gemacht.

Morgen Vormittag treffe ich mich mit meiner Praktikumsanleiterin um Details zu besprechen.

Ich bin gespannt auf morgen.

Eure Melanie

< zurück
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen.
Impressum

OK

Pflege 2019 in ...

... Österreich- das Blog von Joana Beyer:

-> zum Blog

-> zum Blog

... England - das Blog von Nadine Recke:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Schweiz - das Blog von Marcel Wolff:

-> zum Blog

-> zum Blog

... Indien - das Blog von Sophy Friesen:

-> zum Blog

-> zum Blog

... der Türkei - das Blog von Elif Berber:

-> zum Blog

-> zum Blog

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Weiter gehts mit mehr...

->



-> 


->

Berufs-
begleitend
Studieren


praxisnahes
Studium


Netzwerke
nutzen

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung