Zur Startseite - Home
Management
Soziale Arbeit und Diakonik
Psychische Gesundheit
Ziel des Studiums
Blog 'Psychische Gesundheit'
Fachinformationen
Lern von mir!
NeuroCare
Pflege
Ergotherapie
Heilpädagogik
Zertifikats-Angebote
Organisationsentwicklung
CommunityMentalHealth (MA)
Zusatzqualifikationen
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt
Mit freundlicher Unterstützung von ...

Mit freundlicher Unterstützung von ...

Die Hospitation wurde ermöglicht durch Visit- soziotherapeutische Pflege GmbH.

06.10.2018 Norwegen

Oslo ist bunt...

> zum Vergrößern anklickenGuten Morgen Oslo - der heutige Tag verspricht ein strenges Sightseeingprogramm: Ich möchte mir das Zentrum anschauen und den Skulpturenpark mit den Werken des bekannten Bildhauers Gustav Vigeland.

Beim Verlassen meiner Unterkunft werde ich aber zuerst einmal mit der großen Leidenschaft der Norweger konfrontiert ...

> zum Vergrößern anklickenAm Ufer des Fjords ziehen sich bis zur Innenstadt Wege, auf denen Menschen mit kurzen Langlaufskiern auf Rollen an mir vorbei sausen. Das sieht ziemlich lustig aus und ich glaube es macht sehr viel Spaß. Langlauf ist Nationalsport in Norwegen. In einem Waldgebiet rund um Oslo befinden sich viele Kilometer Langlaufloipen und sie sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln in zwanzig Minuten zu erreichen. Aber jetzt geht es zum Skulpturenpark mitten in Oslo.

> zum Vergrößern anklickenAuf diesen Programmpunkt freue ich mich besonders und ich werde nicht enttäuscht. In einem weitläufigen Gelände stehen ungefähr zweihundert Skulpturen - lebendig gewordener Stein. Besonders beeindruckend dabei ist die Kraft und der Ausdruck der dargestellten Figuren.
 

> zum Vergrößern anklicken      > zum Vergrößern anklicken

Mein nächstes Ziel, die Oper, bietet auf ihrem Dach einen rundum Blick über die Stadt. Kurios sind die kleinen schwimmenden Häuschen, die sich als Saunen entpuppen. Junge Leute springen kreischend ins ziemlich kalte Fjordwasser. Nach einem Bummel durch die Innenstadt werde ich aber auch etwas nachdenklich.

> zum Vergrößern anklicken  > zum Vergrößern anklicken

An der ganzen Einkaufsstraße entlang sitzen Bettler. Das hatte ich nicht erwartet. Durch sein Ölvorkommen ist Norwegen ein sehr reiches Land und das durchschnittliche Bruttojahreseinkommen beträgt ungefähr 67000 Euro im Jahr. Bei mir drängen sich Fragen auf, die ich bei meiner Hospitation den KollegInnen stellen möchte. Gibt es viele Menschen die am Rand der Gesellschaft stehen und wie geht Norwegen damit um? Alkoholverkauf ist in Norwegen streng limitiert. Haben die Norweger weniger Probleme mit Sucht als in Deutschland?

Ein Besuch am Abend bei einer sehr coolen Bluesband im hippen Vulkanviertel von Oslo schließt diesen ereignisreichen Tag ab.

> zum Vergrößern anklicken  > zum Vergrößern anklicken  > zum Vergrößern anklicken

Morgen ist mein letzer Urlaubstag, dann wird es ernst. Deshalb möchte ich noch ein besonderes Highlight besuchen, nämlich die .....  Fortsetzung folgt.... ;) 

< zurück
Seite drucken
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen.
Impressum

OK

BlogRoll:

-> Jan Hammer: BET

-> BET-Präsentation

-> Vestre Viken HF, Oslo

-> Didrik Heggdal

-> Dreiländer-Kongress

-> Visit- soziotherap. Pflege

-> André Nienaber, M.Sc.

-> Studiengang Psychische
    Gesundheit/Psych. Pflege

-> FH-Diakonie

--------------<>--------------

Norwegen-Specials:

-> Käsespätzle-Rezept

-> Visit Norway

-> Gustav Vigeland (Wikipedia)

-> Oper Oslo

Gefällt Dir?

teilen tweeten moodlen

Schnell-Teiler:

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung