Sommerakademie : Veranstaltungen : Aktuelles : FH-Diakonie

    
  
 
Zur Startseite - Home
Veranstaltungen
Ringvorlesungen
Sommerakademie
Zielgruppen
Fokus
Zertifikat
Programm
Vortragende
Informationen
Anmeldung
5. Fachtag 'Insights'
Hochschultag 2016
Fachtag 'Skill-und-Grade-Mix'
Fachtag WA(H)R Chance
Meet the Experts
Newsletter
Rückblick 2015 - 2014
Presseschau
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

» mehr zum Jubiläums-Programm '10 Jahre - Studieren. Wissen. Verändern.'

-> Hier können Sie die Broschüre als pdf-Datei laden.

 

Vorwort

Das Thema Recht ist zu recht bei Pflegenden im Gesundheits- und Sozialwesen populär. WISSEN WAS RECHT IST trifft ein zentrales Anliegen der Pflege schlechthin: Das tiefe Verstehen der rechtlichen Grundlage um dieses in Bezug zu individuellen Situationen zu setzen und achtsame und richtige Handlungen abzuleiten.

Pflegerisches und juristisches Fallverstehen kombiniert das Entscheidende. Verstehen Pflegende ihre Klienten, die Wissenschaft und die Rechtsprechung, können Sie dadurch zwischen den Welten vermitteln.

Die Gefahr der Orientierungslosigkeit, die oft knappe Zeit der Lehre in den Studien- und Weiterbildungsprogrammen und die oft mangelnden Möglichkeiten zur kritischen Reflexion können durchaus negative Konsequenzen nach sich ziehen: Verlust der rechtlichen Verankerung in Form von Trivialisierung auf der einen Seite oder eine zu hohe Gewichtung aus Unsicherheit und Angst auf der anderen Seite. Die Sommerakademie führt in das Thema Recht ein und ermöglicht eine kritische Reflexion praktischer Herausforderungen. Erweiterte Angebote, wie spezifische Sommerakademien sollen nicht das Angebot in den regulären Studienangeboten ersetzen, sondern sie bieten zusätzliche Möglichkeiten Kenntnisse und Kompetenzen zu vertiefen, auszuprobieren, zu lernen. Sie sind neben einer inhaltlichen Vertiefung auch als Einstieg in ein Pflegestudium geeignet.

Ich freue mich bereits jetzt auf die Sommerakademie und darauf, Pflege, Gesundheit und Soziales im Kontext von Rechtsfragen, Rechtspraxis und Rechtsprechung mit ihnen zu diskutieren, Klarheit zu schaffen und Sicherheit im Umgang mit juristischen Fragen zu ermöglichen.

Ihre

Prof. Dr. Anne Meißner (PhD, MScN, RN)

Zielgruppen

  • Pflege- und Gesundheitsberufe
  • Sozialwesen

Die Sommerakademie richtet sich in erster Linie an Pflegende und Pflegewissenschaftler/innen aus Praxis und Wissenschaft, die sich im Rahmen von Qualifikationsarbeiten, Beratungstätigkeiten, Managementaufgaben mit dem Thema Recht beschäftigen oder ganz allgemein ihr Wissen erweitern und ihre Kompetenzen in Bezug auf WISSEN WAS RECHT IST stärken wollen. Die Sommerakademie ist neben der beruflichen Pflege für weitere Gesundheitsberufe und die Sozialarbeit interessant und auch für sie ist eine Teilnahme möglich.

Fokus

  • Sozialrecht
  • Haftungs- und Strafrecht

Die Fokussierung auf einerseits Sozialrecht und andererseits Haftungs- und Strafrecht ist bewusst gewählt: es sind die Gebiete, für die im Management und in bekannten und neuen pflegerischen Handlungsfeldern wie z.B. Beratung oder Advanced Nursing Practice, ein tieferes juristisches Verständnis notwendig ist.

Als Teilnehmer/in der Sommerakademie haben sie die Möglichkeit die Sie interessierenden Angebote wahrzunehmen und ihr Wissen über das, was Sie für ihre eigene Arbeit brauchen hinausgehend zu erweitern, Ihr Netzwerk zu erweitern und eine Vielzahl von juristischen Expertinnen und Experten und deren Arbeit kennen zu lernen.

Zertifikat

  • Die Sommerakademie kann mit (aktiv) oder ohne (passiv) Erwerb von Credit Points (ECTS) besucht werden.

Voraussetzung für den Erhalt von 5 ECTS ist die vollständige Teilnahme an fünf Präsenztagen sowie das Verfassen einer Hausarbeit. Im Rahmen eines Folgestudiums an der Fachhochschule der Diakonie können diese 5 ECTS anerkannt werden.

Im Rahmen der freiwilligen beruflichen Registrierung können 16 Punkte für examinierte Pflegende aus den Bereichen Kranken-, Kinderkranken,- und Altenpflege mit 3-jähriger Ausbildung und bestandenem Examen für die Teilnahme an der Sommerakademie ausgewiesen werden.

Die Sommerakademie schließt mit einem Zertifikat der Fachhochschule der Diakonie ab.

Programm

-> Hier erhalten Sie das Detailprogramm als pdf-Datei.

Die Mittagspause findet täglich von 12:00 – 13:00 Uhr statt.

Montag, 7. Aug. 2017

  • 10:00 – 10:30 Uhr          Begrüßung und Einführung | Prof. Dr. Anne Meißner
     
  • 10:30 – 12:00 Uhr          Update Datenschutz (Ausblick EU –
                                         Datenschutzgrundverordnung und die Auswirkungen
                                         auf das Gesundheits- und Sozialwesen)
                                         | Thomas Althammer
     
  • 13:00 – 14:30 Uhr          Einsatz von Social Media im Gesundheits- und Sozial-
                                        wesen | Thomas Althammer
     
  • 15:00 – 17:00 Uhr          Versorgung mit Hilfsmitteln im stationären Bereich
                                         (rechtliche und methodische Hinweise) | Otto Inhester

Dienstag, 8. Aug. 2017

  • 09:00 – 10:30 Uhr         A   Einführung in das Sozialrecht | Erkan Orgurtan
                                        B   Einführung in das Haftungsrecht | Dr. Roland Uphoff
     
  • 10:30 – 12:00 Uhr         A   Aufklärung, Auskunft, Beratung, Antragstellung
                                             | Erkan Orgurtan
                                        B   Grundlagen der Pflegehaftung I | Dr. Roland Uphoff
     
  • 13:00 – 14:30 Uhr         A   Besonderheiten des sozialrechtlichen Verwaltungs-
                                             verfahrens | Erkan Orgurtan
                                        B   Grundlagen der Pflegehaftung II | Dr. Roland Uphoff
     
  • 15:00 – 17:00 Uhr         A   Sozialrechtlicher Herstellungsanspruch
                                             | Erkan Orgurtan
                                        B   Grundlagen der Pflegehaftung III
                                             | Dr. Roland Uphoff

Mittwoch, 9. Aug. 2017

  • 09:00 – 10:30 Uhr         A   Grundsätze des Rechts der vorsorglichen Willens
                                             bekundungen | Erkan Orgurtan
                                        B   Delegation und Substitution | Dr. Roland Uphoff
     
  • 10:30 – 12:00 Uhr         A   Rehabilitationsrecht I - Rechtsquellen und
                                             Einführung | Erkan Orgurtan
                                        B   Rechtsprechung im Bereich Kinderkrankenpflege
                                             | Dr. Roland Uphoff
     
  • 13:00 – 14:30 Uhr         A   Rehabilitationsrecht II - Behinderungsbegriff und
                                             Merkzeichen | Erkan Orgurtan
                                        B   Rechtsfragen zu familienzentrierter und
                                             patientenorientierter Pflege | Dr. Roland Uphoff
     
  • 15:00 – 17:00 Uhr         A   Rehabilitationsrecht III - Leistungsansprüche
                                             | Erkan Orgurtan
                                        B   Offene Fragenrunde | Dr. Roland Uphoff

 

Donnerstag, 10. Aug. 2017

  • 09:00 – 10:30 Uhr         A   Recht der sozialen Entschädigung (BVG und OEG)
                                             | Erkan Orgurtan
                                        B   Zivilrechtliche Grundlagen (Pflegevertrag, 
                                             Heimvertrag, Kündigung) | Volker Loeschner
     
  • 10:30 – 12:00 Uhr         A   SGB II & XII (Teil I) | Erkan Orgurtan
                                        B   Pflege-Strafrecht | Volker Loeschner
     
  • 13:00 – 14:00 Uhr         A   SGB II & XII (Teil II) | Erkan Orgurtan
                                        B   Mutmaßlicher Wille vs. rechtfertigender Notstand
                                             | Volker Loeschner
     
  • 14:15 – 17:00 Uhr               PSG II für Kinder | Helen Möritz

Freitag, 11. Aug. 2017

  • 09:00 – 10:00 Uhr          IT Compliance im Gesundheits- und Sozialwesen
                                         | Thomas Althammer
     
  • 10:00 – 11:00 Uhr          Expertenstandards in der Pflege aus rechtlicher Sicht
                                         | Prof. Ronald Richter
     
  • 11:00 – 12:00 Uhr          Behandlungspflege zwischen Kranken- und Pflege-
                                         versicherung | Prof. Ronald Richter
     
  • 13:00 – 16:00 Uhr          Die „neue“ soziale Pflegeversicherung
                                         | Prof. Ronald Richter
     
  • 16:00 – 16:15 Uhr          Evaluation der Sommerakademie 2017 und
                                        Verabschiedung | Prof. Dr. Anne Meißner

Vortragende

Thomas Althammer (Int. MBI)
ist Geschäftsführer der Althammer & Kill GmbH & Co. KG und als externer Datenschutzbeauftragter und Berater zu den Themen Informationssicherheit und IT-Compliance tätig. Seit Mitte der 90er Jahre hat der ausgebildete Wirtschaftsinformatiker an der Entwicklung und Implementierung von IT-Systemen mitgewirkt. Er ist zertifiziert als Datenschutzbeauftragter und Compliance-Manager und engagiert sich im Fachverband FINSOZ e. V.. Zudem ist er Autor von Fach- und Buchbeiträgen.

Otto Inhester (Dipl-Päd., Krankenpfleger, Case-Manager)
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Witten/Herdecke. Dort leitet er die Weiterbildung „Hilfsmittelexperte / Case Management“ und ist Studiengangkoordinator für den Masterstudiengang „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“. Daneben wirkt er als freiberuflicher Dozent und Gutachter mit dem Schwerpunkt Hilfsmittelversorgung. Er ist Gründungsmitglied der Nationalen Forschungs-AG Hilfsmittelversorgung (NaFAG).

Volker Loeschner (Fachanwalt für Medizinrecht)
vertritt bundesweit Mandanten im Medizinrecht. Herr Loeschner wurde als Einzelsachverständiger in der Anhörung des Deutschen Bundestages zum Patientenrechtegesetz gehört. Er ist Dozent der Gesundheitsakademie der Charité Universitätsmedizin Berlin. Seit 2012 betreibt er unter www.lexmedblog.de einen Medizinrechtsblog. In Berlin betreibt seine Kanzlei drei Standorte.

Helen Möritz (Rechtsanwältin)
studierte Rechtswissenschaft von 2007 – 2012 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Frau Möritz ist seit 2015 Rechtsanwältin bei RICHTERRECHTSANWÄLTE mit den Schwerpunkten Pflegerecht und Leistungsrecht der gesetzlichen und privaten Kranken- und Pflegeversicherungen.

Erkan Ogurtan (Fachanwalt für Medizinrecht und Sozialrecht)
hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover absolviert. Er war als Honorardozent für Sozial- und Sozialversicherungsrecht beim Zentrum für integrative Berufsbildung gGmbH in Celle tätig. Er ist Fachanwalt für Medizinrecht und Sozialrecht und Lehrbeauftragter der Fachhochschule der Diakonie.

Prof. Ronald Richter (Fachanwalt für Steuerrecht)
ist Professor für Sozialrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Er ist Dozent für Sozialrecht und Medizinrecht und bietet Seminare im Vincentz Forum, im Management Circle und vielen weiteren Bildungswerken vor allem bei den Wohlfahrtsverbänden an. Ronald Richter ist Autor vieler Publikationen zum Heim-, Sozialversicherungs-, Senioren und Wirtschaftsrecht.

Dr. Roland Uphoff (Fachanwalt für Medizinrecht, Master of Medicine, Ethics and Law)
hat eine 25-jährige anwaltliche Erfahrung im Arzthaftungsbereich. Er ist Fachanwalt für Medizinrecht und in vielfältigen Verbänden und Arbeitskreisen organisiert, z. B. im Aktionsbündnis Patientensicherheit. Er ist neben der Fachhochschule der Diakonie Lehrbeauftragter der Universität Bremen und hält regelmäßig Vorträge und Vorlesungen zum Thema.

Informationen

Veranstaltungsort:

  • Parkplätze hinter dem Haus

Teilnahmegebühr:

  • € 580,00 (regulär)
  • € 480,00 (Frühbucher bis 15.04.2017)
  • € 280,00 (Studierende der FH der Diakonie)
     
  • Tagungsgetränke sind im Preis inbegriffen.
  • Die Anmeldefrist endet mit dem 28.07.2017
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - es sind noch wenige Restplätze verfügbar.

Online-Anmeldung

Nähere Informationen:

  • Prof. Dr. Anne Meißner
  • +49 (0) 170 4554523

Tagungsbüro und Info:

  • Tagungshomepage: www.sommerakademie.fh-diakonie.de
Seite drucken

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Die Sommerakademie als Broschüre:

-> Hier können Sie die Broschüre als pdf-Datei laden.

-> Hier können Sie die Broschüre als pdf-Datei laden.

-> Hier erhalten Sie das Detailprogramm als pdf-Datei.

Anmeldung

-> Hier geht's bequem zur Online-Anmeldung.

-> Hier geht's bequem zur Online-Anmeldung.

Anmeldeschluss ist der 16.06.2017.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung