Drucken     Fenster schließen

Pflege (BSc)

Erweiterte Pflegekompetenz für komplexe Situationen
[ausbildungs- oder berufsbegleitend]

Organisation

Ausbildungsbegleitend:

  • 4,5 Jahre, davon 2,5 Jahre ausbildungsbegleitend (180 ECTS);
    davon werden 60 ECTS für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung anerkannt (Äquivalenzprüfung)
  • Effektiver Umfang an der Hochschule: 120 ECTS
  • Beginn: Sommersemester -
    6 Monate nach Ausbildungsbeginn
  • Kosten: 185 € pro Monat (Sem. 1-5)
    305 € pro Monat (ab Sem. 6) *
  • Bewerbung: bis 10. Januar (bei freien Studienplätzen auch später)
    » Jetzt bewerben!
   

Berufsbegleitend:

  • 2,5 Jahre (180 ECTS);
    davon werden 60 ECTS für Inhalte aus der Berufsausbildung anerkannt (Äquivalenzprüfung).
    Weitere 30 ECTS können für Fort- u. Weiterbildungen anerkannt werden (formale Prüfung)
  • Effektiver Umfang an der Hochschule: 100 - 120 ECTS
  • Beginn: Sommersemester
  • Kosten: 295 € pro Monat
  • Bewerbung bis zum 10. Januar (bei freien Studien-plätzen auch später) » Jetzt bewerben!

Neu: Ab sofort Schwerpunktstudium NeuroCare im Studiengang Pflege (BSc) möglich. Mehr Informationen dazu finden Sie unter NeuroCare.

Downloads: Studieninhalte | Modulhandbuch | Präsenzzeiten + Ordnungen

» Starke Partner: Gesellschafter und Kooperationspartner

» Für mehr Infos und Beratung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Ziele des Studiums – Wozu werde ich befähigt?

Der erfolgreiche Studienabschluss befähigt Sie, komplexe Versorgungsprozesse kompetent und sicher zu steuern. Sie erwerben Kompetenzen zur

  • Übernahme von Fallverantwortung (Primary Nursing) und Fallsteuerung (Case Management) sowie
  • (Teil-) Leitungsverantwortung
  • Patienten- und Angehörigenberatung

Zusätzlich können Sie mit dem Studium Weiterbildungszertifikate erlangen.

Der erfolgreiche Studienabschluss eröffnet den Zugang zu neuen Handlungsfeldern und berechtigt zur Bewerbung für einen Masterstudiengang (in Abhängigkeit von den jeweiligen Zugangsvoraussetzungen der betreffenden Hochschule).

» mehr Informationen über die Kompetenzen, die Sie erwerben...

Inhalte – Was lerne ich?

  • Theoretische Grundlagen pflegerischen Handelns
  • Forschung verstehen und bewerten
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Evidence-Based-Practice
  • Ethik in der Pflege
  • Präsentation und Moderation
  • Case-Management, Beratung und Sozialrecht
  • Nationale und internationale Entwicklungen
  • ... und noch vieles mehr, das Sie weiter bringt - z.B. Praxisanleitung, Sozialrecht, Palliative Care, Case-Management

Voraussetzungen – Was muss ich mitbringen?

  • Ausbildungsbegleitend: Fachhochschulreife oder Abitur und Ausbildungsplatz an einer Gesundheits- und Kranken-/ Kinderkrankenpflegeschule oder einer Fachschule / einem Fachseminar für Altenpflege
  • Berufsbegleitend: Abgeschlossene Pflegeausbildung und mind. 3-jährige Berufspraxis in der Pflege oder einem anderen Berufsfeld oder Fachhochschulreife

-> weitere Informationen finden Sie unter Downloads

(* vorauss. Preis 2018)