Tipps : Zugangsprüfung : Fragen zum Studium : FH-Diakonie

    
  
 
Zur Startseite - Home
Voraussetzungen
Kosten
[Bewerbung]
E-Learning im Studium
Studienort
Berufsbegleitend studieren
Lernformen im Studium
Bibliothek
Präsenzzeiten
Zugangsprüfung
Gestaltungshinweise
Tipps
Beispiel
Einstufungsprüfung
Anrechnung v. Kompetenzen
Förderungsmöglichkeiten
Studium im Ausland
Hinweise zur Barrierefreiheit
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

» mehr zum Jubiläums-Programm '10 Jahre - Studieren. Wissen. Verändern.'

Tipps zu Aufbau und Gliederung:

Deckblatt

  • enthält Ihren Namen, Ihre Adresse, das Thema Ihrer Arbeit, „Zugangsprüfung an der Fachhochschule der Diakonie für den Studiengang ….“, den Namen des/der Prüfer, Ort und Abgabedatum

Inhaltsverzeichnis

  • enthält die nummerierte Gliederung der Arbeit, mit maximal 3 Ebenen (Bsp: 2.2.3.)

Einleitung (ca. 1 Seite)

  • Die Einleitung ist Ihr erstes Kapitel (Gliederungspunkt 1). In der Einleitung beschreiben Sie kurz das Thema ihrer Arbeit und seine Bedeutung, führen in das Thema ein, formulieren evtl. eine Leitfrage für die Arbeit und beschreiben durch eine Kommentierung der Gliederung, wie Sie in der Arbeit vorgehen werden.
    - z.B.: Empowerment ist zu einem zentraler Begriff in der …
    - In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie…
    - Zunächst wird beschrieben, wie …

Hauptteil (ca. 12 Seiten)

  • Hier zerlegen sie Ihr Thema in einzelne Teile, die durch die Gliederung in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht werden

Fazit (ca. 1-2 Seiten)

  • Im Schlussteil kann entweder eine Zusammenfassung oder ein Ausblick stehen. Die Überschrift des Schlussteils sollte deutlich machen, um was es sich handelt. Wichtig ist, einen Bezug zur Einleitung und der dort beschriebenen Leitfrage für die Arbeit herzustellen

Anhang

  • Der Anhang wird bei der max. Seitenzahl von 15 Seiten ebenso wenig mit gerechnet wie das Deckblatt

Literaturliste

  • Alphabetisch geordnete Übersicht über alle in Einleitung, Hauptteil und Fazit genannten Literatur

Eidesstattliche Versicherung

  • „Hiermit versichere ich, dass ich diese Studienarbeit zur Zulassung für den Studiengang… an der FH der Diakonie selbstständig angefertigt habe und keine anderen als die angegebenen und durch Zitate kenntlich gemachten Hilfsmittel benutzt habe.“

 

Seite drucken

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Studium auch ohne
Abitur möglich:

->



-> 



->

Berufs-
begleitend
Studieren


Internet-
gestütztes
Lernen


Lernformen
im Studium

So können Sie
uns unterstützen:

Hier klicken - So können Sie uns unterstützen...

Vielen Dank.
Alle Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.
>> Spendeninformationen.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung