Drucken     Fenster schließen

Kosten

Die Kosten des Studienbetriebs werden zum Teil von den Gesellschaftern der FH der Diakonie getragen.

Der Eigenbetrag für das Studium beträgt für die Studiengänge:

Weitere Informationen zu den Studiengebühren:

  • darüber hinaus erhebt der AStA Sozialgebühren von z. Zt. 1,50 € pro Studienhalbjahr
  • Prüfungsgebühren oder Einschreibegebühren fallen nicht an.
  • In den Beträgen sind keine Leistungen für Unterkunft, Verpflegung oder sonstige Sozialleistungen enthalten.
  • Die hier genannten Studienbeiträge bleiben in der Regelstudienzeit konstant - damit Sie verlässlich planen können.
  • Preisänderungen bleiben vorbehalten. In der Regel passen wir jedoch im Herbst die Studiengebühren für die im darauffolgenden Jahr beginnenden Studiengänge an und veröffentlichen an dieser Stelle die Preise.

Die Abrechnung kann monatlich, halbjährlich oder jährlich erfolgen. Bei Abbruch des Studiums ist die Gebühr für das jeweils begonnene Studienhalbjahr zu zahlen.

Studiengebühren, Fahrtkosten und Übernachtungskosten sowie andere Aufwendungen für das Studium können steuerlich absetzbar sein.

Ein Bildungskredit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Zinssatz ca. 4 %) ist ab dem 3. Studienjahr möglich. Das Centrum für Hochschulentwicklung hat einen aktuellen Vergleich von Studienkreditmöglichkeiten erstellt.

Bildungsgutscheine oder Bildungsprämien (auch: Prämiengutschein) zur Anrechnung auf die Studiengebühren können wir leider nicht annehmen.

Stand der Information: Nov. 2017 (* vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsgremiums)