Die FH der Diakonie, Dozentinnen und Dozenten, Prof. Dr. Martin Sauer | Personalmanagement : FH-Diakonie

    
  
 
Zur Startseite - Home
Leitbild
Gesellschafter
Netzwerk Partner
Hintergrund
Expertensuche
Professor/innen
Wiss. Mitarbeiter/innen
Bernd Heide-von Scheven
Marc Heinitz
Michael Kriegel
Johanna Lojewski
André Nienaber
Stephan Nadolny
Angela Quack
Jacqueline Rixe
Prof. Dr. Martin Sauer
Dorothea Sauter
Miriam Schäfer
Sebastian Wieschowski
Andreas Wolf
Lehrbeauftragte
Verwaltung + Technik
Stellenangebote
Web-Shop
Beratungs-Hotline der FH der Diakonie
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

» mehr zum Jubiläums-Programm '10 Jahre - Studieren. Wissen. Verändern.'

Prof. Dr. Martin Sauer (Rektor emeritus)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Projekt "Aufstieg durch Bildung - Offene Hochschulen")

Schwerpunkte:

  • Personalmanagement, Personalführung, Personalentwicklung
  • Sozialmanagement
  • Bildungsmanagement

Studium:

  • 1969-1975: Evangelische Theologie (KiHo Bethel, Uni Tübingen)
  • 1970-1978: Erziehungswissenschaft, Fachrichtung Sozialpädagogik (Diplom 1975 und Dr.rer.soc. 1979, Uni Tübingen)
  • 1997-2001: Sozialmanagement (Master of Advanced Studies 2001, WU Wien)

Beruflicher Werdegang:

  • Pädagogischer Mitarbeiter in Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Jugendhilfe
  • Lehrer für Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Heilpädagogik an einer Fachschule für Sozialpädagogik
  • Jugendarbeiter in einer ev. Kirchengemeinde
  • Abteilungsleiter Beratung und Fortbildung im Ev. Johanneswerk
  • Abteilungsleiter Personalentwicklung im Ev. Johanneswerk
  • Geschäftsführer Ev. Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (Bethel / Johanneswerk)

Praxisprojekte (Auswahl):

  • Regionalisierungsprozess Ev. Johanneswerk
  • Projekt „Zukunft der beruflichen Ausbildungen“ (Bethel/Johanneswerk)
  • Fusionsprojekt Gesundheitsschulen
  • Projekt „Fachhochschule der Diakonie“

Veröffentlichungen / Vorträge (in Auswahl):

 

Monographien:

  • Heimerziehung und Familienprinzip. Reihe Kritische Texte zur Sozialpädagogik. Neuwied 1979

Herausgeberband:

  • (zusammen mit Michael Conty): Behindertenhilfe entwickeln. Fachliche Perspektiven und unternehmerische Herausforderungen. Bethel Beiträge Nr. 60, Bielefeld 2010
  • (zusammen mit Frank Dieckbreder und Susanne Koschmider): Kita-Management: Haltungen – Methoden – Perspektiven. Vandenhoeck&Ruprecht 2014-04-09

Beiträge in Sammelbänden:

  • Ein Stück der Vision Jesu. Diakonie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; in: M.Schibilsky (Hg), Kursbuch Diakonie, Neukirchen 1991
  • Gewalt in der christlichen Tradition; in: Gewalt hat viele Gesichter. danken und dienen, Stuttgart 1993
  • Qualitätsmanagement in der Fort- und Weiterbildung; in: Jahrbuch 2001 des Diak.Werkes der EKD, Stuttgart 2001
  • Gibt es einen diakonischen Führungsstil?; in: N. Ammermann (Hg), Führung in der Diakonie, Reihe Diakonie der Gegenwart Bd. 3, Bielefeld 2006
  • Von der Institutions- zur Personenzentrierung: Konsequenzen für die Personal- und die Organisationsentwicklung; in: M. Conty / M. Sauer (Hg.), Behindertenhilfe entwickeln. Bethel Beiträge Nr. 60, Bielefeld 2010, S. 282ff
  • (zusammen mit A. Schmidt): Eine private Hochschule gründen – Beobachtungen und Erkenntnisse bei der Gründung der Fachhochschule der Diakonie; in: H. Marburger / Chr. Griese (Hg.), Handbuch Bildungsmanagement, München 2011
  • (zusammen mit S. Vaudt): Vermittlung interprofessioneller Kompetenz im Studium, in: Marzinzik, Kordula; Annette Nauerth; Ursula Walkenhorst (Hrsg.): Kompetenz und Kooperation im Gesundheits- und Sozialbereich. KomPASS-Tagungsband, Berlin 2010.
  • Qualitätsentwicklung und –sicherung in der Seelsorge; in: F. Fendler / C. Binder (Hrsg.), Gottes Güte und menschliche Gütesiegel. Qualitätsentwicklung im Gottesdienst. Leipzig 2012, S. 43-66
  • (zusammen mit A. Schmidt): Personalentwicklung und Interkulturalität; in: H. Marburger / Chr. Griese (Hrsg.), Interkulturelle Öffnung. München 2012
  • Personalmanagement und Kompetenzentwicklung in Kindertageseinrichtungen; in: Dieckbreder, Koschmider, Sauer: Kita-Management. Haltungen- Methoden – Perspektiven, Göttingen 2014, S. 178-196
  • (zs. m. S. Koschmider): Leitungshaltung und Leitungshandeln: in:  Dieckbreder, Koschmider, Sauer: Kita-Management. Haltungen- Methoden – Perspektiven, Göttingen 2014, S. 121-157
  • (zs. m. J. Martens): Neue Bildungswege und neue Bildungsorte – Herausforderungen für die Personalentwicklung (erscheint Ende 2014)
  • Lernen an verschiedenen Orten: Der Master-Studiengang Personalmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen (erscheint Ende 2014)

Zeitschriftenartikel:

  • Was muss man tun, um Mitarbeiter zu verlieren; in: Ev. Impulse 2/1989
  • Wie ‚kirchlich’ müssen Mitarbeiter/innen in der Diakonie sein? in: Der Johannesruf 2/1993
  • Fortbildung – Wirksamkeit auf dem Prüfstand; in: Johannesruf 1/1994
  • ‚Markt’ und ‚Kunde’ in der Sozialen Arbeit. Anmerkungen zur neuen ökonomischen Begrifflichkeit; in Ev.Impulse 3/1998
  • Seelsorge mit TÜV-Stempel; in: Ev. Impulse 4/1998
  • Nur auf den Inhalt kommt es an – Qualitätsentwicklung in der Fort- und Weiterbildung; in: Ev. Impulse 4/2000
  • Das Ehrenamt im Jahr des Ehrenamtes; in: Johannesruf 1/2002
  • Qualität mit Brief und Siegel; Qualitätsentwicklung in der Altenpflegeausbildung in bewegten Zeiten; in: Pflegepädagogik 3/2002
  • Mitten im Leben – Leitbildentwicklung im Ev. Johanneswerk; in: Ev. Jugendhilfe 2/2003
  • Umbau: Regionalisierung und Vernetzung, in: Sozialwirtschaft aktuell, 23/2003
  • Wir sterben aus – Altenpflegeschulen in der Krise; in: Altenpflege 9/2006
  • Ehrenamtliches Engagement: Ressourcen und Rahmenbedingungen; in: BBE-Newsletter 4/2009
  • In Zukunft wird es wieder eng: Mitarbeitende gewinnen, binden und qualifizieren; in: Verbandsmitteilungen des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, 01/ 2009, 5ff
  • Personalgewinnung und Personalentwicklung mit diakonischem Profil“ – Impulsreferat beim Forum  „Die Mitarbeitenden in der Diakonie – qualifiziert und motiviert für die Zukunft?; 16.06.2009 Berlin ICC; in: Verbandsmitteilungen des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, 02/2009
  • (zusammen mit A. Schmidt): Zukunftsthema Personalknappheit: Wie kann die diakonische Suchthilfe in Zukunft Mitarbeitende gewinnen, binden und qualifizieren?; in: partnerschaftlich. Mitteilungen des Gesamtverbandes Sucht 1/2009, S. 16ff
  • Wechselspiel der Verantwortung. Die Bedeutung Sozialer Arbeit für eine humane Gesellschaft; in: Orientierung Nr. 2/2013, S.34ff

Arbeitshilfen

  • Hauptelemente einer Personalentwicklung für die Altenpflege; hg. v. DEVAP, Stuttgart 2003
  • Diakonisches Verhalten im Alltag der Altenpflege. Bausteine zur Profilbildung ev. Aus- und Weiterbildungsstätten; hg. v. DEVAP, Berlin 2005

Vorträge

  • Lebensgeschichte oder: Was macht mein Beruf mit mir?
  • Erfolgsfaktor Mensch: Was gehört zu einer zielgerichteten Personalentwicklung? Personalentwicklung zwischen strategischer Unternehmensentwicklung und individuellen Zielen; in: Kurswechsel in der Pflege - Integrative Versorgung als Chance; Dokumentation des 7.DEVAP-Bundeskongresses, Stuttgart 2004
  • Anwaltschaftliche Funktion der Diakonie – Herausforderungen, Chancen, Grenzen; in: Diak. Werk Westfalen, Tagungsdokumentation, Münster 2004
  • Qualitätssicherung und pastoraler Dienst; http://www.krankenhausseelsorge-westfalen.de/konvent/material/'Ausbrennen'%20in%20der%20Seelorge.pdf
  • ‚Orientiert an christlichen Werten’ studieren – Geht das? – Kritische Gedanken zu Beginn des Studiums. Vortrag zur Semestereröffnung am 12.Oktober 2007
  • Bürgerschaftliches Engagement: Fakten und Mythen. Zum aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion. Vortrag beim Symposium „Ehrenamt – wohin jetzt? Entwicklungen im Ehrenamt in Kirche und Gesellschaft“; Die Akademie – Bruderhilfe / Familienfürsorge, Berlin 22.04.2008
  • Vielfalt schafft Mehrwert – Chancen und Grenzen von Diversität aus Sicht des Personalmanagements; Hochschultag FH der Diakonie, 18.10.2008
  • Neue Herausforderungen an das Sozialmanagement: Den beruflichen Wandel meistern. Referat bei der Fachtagung Betriebswirtschaft / Hauswirtschaft Technik für ltd. MitarbeiterInnen, Bundesverband evangelische Behindertenhilfe, 27.10.2008 Berlin, Johannesstift
  • Nichts ist beständiger als der Wandel- Veränderung managen heißt: Chancen nutzen. Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der rheinisch-westfälischen Fachverbände für Erziehungshilfe am 28.10.2008 in Düsseldorf
  • Dienstgemeinschaft und Mitunternehmertum – Begriffe aus zwei Welten? Oder neue Impulse für das alte ‚diakonische Profil’? Impulsvortrag beim Diakoniewissenschaftlichen Symposium Bielefeld-Bethel am 19.06.2009
  • Akademisierung und Weiterbildung zwischen Konkurrenz und Kooperation - Möglichkeiten und Grenzen von Kooperationen, Durchlässigkeiten und Anrechnungsmöglichkeiten im Bachelor- und Master-System. Bundesakademie für Kirche und Diakonie, Berlin, 11.03.2010
  • Arbeit für Andere - Zukunftsperspektiven des Ehrenamtes. Impulsvortrag bei der Tagung „Tätigkeit und Erfüllung“ – Perspektiven der Arbeitsgesellschaft und die Zukunft der Arbeit. Ev. Akademie Rheinland, Bonn, 20.03.2010
  • Sozialmanagement in der Diakonie – Grundzüge, Ethik, Grenzen. Budapest, 19.04.2010
  • Mitarbeitende gewinnen, binden und qualifizieren –  Kreative Wege der Personalgewinnung und Personalbindung.  Vortrag bei verschiedenen Gelegenheiten (2010-2012)
  • Führungskräftegwinnung und –entwicklung. Tagung „Fachkräftemangel – auch auf der Leitungsebene?“ Ev. Fachverband für erzieherische Hilfen RWL, Mülheim / R. 2011
  • Hat der 3. Weg noch eine Zukunft? - Vortrag Reihe Diakonie im Dialog, Bielefeld, 2012
  • Die aktuellen theologischen und praktischen Herausforderungen der Diakonie. Vortrag im Rahmen der Internationalen Fachkonferenz „Soziale Arbeit und / oder Diakonie?“ an der Christlichen Universität Partium in Oradea / RO am 6.2.2012
  • Personalgewinnung und Personalbindung in Zeiten knapper Personalressourcen. Tagung für Kita-Leitungen und –Fachreferentinnen in Hannover am 2.Mai 2012
  • Dritter Weg oder Tarifverträge? Vortrag VKM-Delegiertenversammlung in Dortmund am 24.09.2012
  • Die Zukunft der diakonischen Altenhilfe. Vortrag bei der Fachtagung der Diakonie Mitteldeutschland in Halle (Saale) am 1.4.2014
     
Seite drucken

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Neuerscheinung:

Das Sozial- und Gesundheitswesen im Zeitalter von Digitalisierung und technischer Assistenz

mehr >Die Begriffe Digitalisierung und Arbeit 4.0 sind in aller Munde. Auch im Sozial- und Gesund-
heitswesen lässt sich erahnen, wie allumfassend Arbeitsfelder und gesell-
schaftliche Verhältnisse sich ändern werden.

In der Publikation wird in Beiträgen dargestellt und diskutiert, welche Auswirkun-
gen dies für soziale Räume, die Gesundheitsversorgung, für Beratung und Therapie, für die berufliche Bildung und für die Leitung von Sozialunternehmen hat.

mehr >

So können Sie
uns unterstützen:

Hier klicken - So können Sie uns unterstützen...

Vielen Dank.
Alle Informationen finden Sie auf der folgenden Seite.
>> Spendeninformationen.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...


Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube

Datenschutzerklärung